Schabbes

Aller guten Dinge sind drei: Der 3. Makkabi Schabbes als erfolgreiche Fortsetzung der Event-Reihe! Nach den überwältigenden Erfolgen aus den Jahren 2019 und 2022 fand der 3. Schabbes am Freitag, den 14. Juli 2023 statt. Mit dabei: Über 250 Makkabäer, von Jung bis Alt, Mitglieder und Nichtmitglieder – alle waren herzlich willkommen! Das besondere Makkabi-Event startete mit einer geschichtsreichen Führung durch das jüdische Frankfurter Westend, durchgeführt von der Leiterin der Religionsschule JESCHURUN Gabriela Schlick-Bamberger. Nachdem sich alle Makkabäer wieder in der Synagoge versammelten, eröffnete Gemeinderabbiner Julian-Chaim Soussan den Abend mit einer spannenden und interessanten Erzählung über den Schabbat. Anschließend zündeten die Frauen gemeinsam die Kerzen – das Schabbat-Gebet konnte beginnen.

Im Anschluss folgte ein gemütlicher Spaziergang zum Festsaal der Jüdischen Gemeinde Frankfurt, denn hier stand ein weiteres Highlight auf dem Programm: Das gemeinsame Schabbat-Essen. Unsere Makkabäer konnten sich hier zudem auf ein abwechslungsreiches Abendprogramm für Kinder, Jugendliche und Erwachsene freuen. An dieser Stelle möchten wir uns bei allen beteiligten Organisatoren und Helfern bedanken, die auch den 3. Makkabi Schabbes zu einem unvergesslichen Erlebnis für unsere Makkabäer gemacht haben! Ein familiärer, Makkabi-typischer Abend, der ganz sicher wiederholt wird!

Fotos: Maryna Rudenok

Der Makkabi Schabbes ist wieder zurück – und wie! Organisiert als eine kulturelle Veranstaltung für die ganze Familie und in Kooperation mit der Jüdischen Gemeine Frankfurt, durften wir zum 2. Makkabi Schabbes über 350 Makkabäer am Freitag, den 18. November 2022 begrüßen. Aufgeteilt in zwei Gruppen, startete der außergewöhnliche Makkabi-Abend mit einer von Rabbinern begleiteten geschichtsreichen Führung durch die Westend-Synagoge sowie dem anschließenden Gebetsbeginn – für viele unserer Teilnehmenden eine völlig neue Erfahrung!

Im Anschluss folgte ein gemütlicher Spaziergang zum Festsaal der Jüdischen Gemeinde, denn hier stand ein weiteres Highlight auf dem Programm: das gemeinsame, festliche Schabbat-Essen! In familiärer, Makkabi-typischer Atmosphäre durften sich unsere Makkabäer zudem auf ein vielfältiges und abwechslungsreiches Abendprogramm für Kinder, Jugendliche und Erwachsene freuen – in altersgerechten Gruppen und mit jeder Menge spannender Einblicke in den Schabbat.

Stolz blicken wir auf eine besondere Veranstaltung zurück und freuen uns bereits auf die nächste Fortsetzung des Makkabi Schabbes!

Die Einladung für den 1. Makkabi Schabbes am 03. Mai 2019 entwickelte sich zu einem überwältigenden Erfolg: über 350 Makkabäer von Jung bis Alt erhielten, aufgeteilt in zwei Gruppen, zunächst historisch-architektonische sowie gebetsinhaltliche Informationen über die Westend-Synagoge. Im Anschluss daran wurde gemeinsam gebetet. Unter den zahlreichen Teilnehmenden waren auch viele nichtjüdische Mitglieder unseres Vereins. Erstmalig und hautnah konnten sie auf diese Weise die jüdische Religion kennenlernen.

Danach ging es von der Westend-Synagoge zum Ignatz-Bubis-Gemeindezentrum, wo uns ein traditionelles, festliches Schabbat-Essen erwartete. Gespräche mit den Gemeinderabbinern Avichai Apel und Julian Chaim Soussan haben den Abend eindrucksvoll abgerundet. Kantor Tzudik Greenwald sorgte mit seinem beeindruckenden Gesang für die entsprechende musikalische Begleitung. Es war ein familiärer, Makkabi-typischer Abend, der ganz sicher wiederholt wird!

Fotos: Rafael Herlich

Was sagen unsere Makkabäer?

Tamara

Ich war zum ersten Mal bei dem Inline Artistic Feriencamp von Makkabi Frankfurt und ich muss sagen, es war einfach großartig! Ich bin 12 Jahre alt und liebe es, Inlineskaten zu fahren. Das Camp hat mir die Chance gegeben, meine Fähigkeiten zu verbessern und neue Tricks zu lernen.

Die Übungsleiter waren super nett und haben uns alle unterstützt. Es war toll, Teil einer Gruppe zu sein, die das gleiche Interesse teilt. Wir haben den ganzen Tag auf den Inlineskates verbracht und haben nebenbei auch noch neue Freunde gewonnen.

Tamara

Ich war zum ersten Mal bei dem Inline Artistic Feriencamp von Makkabi Frankfurt und ich muss sagen, es war einfach großartig! Ich bin 12 Jahre alt und liebe es, Inlineskaten zu fahren. Das Camp hat mir die Chance gegeben, meine Fähigkeiten zu verbessern und neue Tricks zu lernen.

Die Übungsleiter waren super nett und haben uns alle unterstützt. Es war toll, Teil einer Gruppe zu sein, die das gleiche Interesse teilt. Wir haben den ganzen Tag auf den Inlineskates verbracht und haben nebenbei auch noch neue Freunde gewonnen.

Tamara

Ich war zum ersten Mal bei dem Inline Artistic Feriencamp von Makkabi Frankfurt und ich muss sagen, es war einfach großartig! Ich bin 12 Jahre alt und liebe es, Inlineskaten zu fahren. Das Camp hat mir die Chance gegeben, meine Fähigkeiten zu verbessern und neue Tricks zu lernen.

Die Übungsleiter waren super nett und haben uns alle unterstützt. Es war toll, Teil einer Gruppe zu sein, die das gleiche Interesse teilt. Wir haben den ganzen Tag auf den Inlineskates verbracht und haben nebenbei auch noch neue Freunde gewonnen.

News

ERNEUTER ERFOLG DER SCHACHABTEILUNG VON MAKKABI FRANKFURT

U13 BIS INS FINALE: STARKER 2. PLATZ BEIM D-JUNIOREN-HESSENCUP

U7 MIT EINEM TORFESTIVAL ZUM SAISONABSCHLUSS

U7 WEITERHIN ERFOLGREICH AUF FRANKFURTS FUSSBALLPLÄTZEN

Translate »