Diät Herausforderungen – langfristig abnehmen

Diät Herausforderungen

Im letzten Beitrag habe ich dir wichtigsten Gründe genannt weshalb Abnehmen bei vielen nicht klappt. Sofern du dich an die ersten drei Regeln hältst verspreche ich dir, dass auch du dein Wunschgewicht erreichst. Den Beitrag dazu findest du hier. Heute gehen wir etwas genauer auf die „Diät Herausforderungen“ ein und ob eine Diät überhaupt sinnvoll ist.

Was ist eine Diät

Schauen wir uns zunächst einmal an was wir unter dem Begriff Diät verstehen. Eine Diät ist für eine befristete Umstellung der Ernährung mit dem Ziel Körpergewicht ab- oder zuzunehmen. Vor allem beim Abnehmen wird oft auf sehr viel verzichtet und die Nahrungszufuhr sehr gering gehalten.

Welche Diät Herausforderungen gibt es?

Nahrungsaufnahme

Viele Menschen wollen möglichst schnell viel Abnehmen. Dafür wird die Ernährung komplett auf Suppen oder Gemüsesäfte umgestellt und die Kalorien enorm reduziert. In den ersten Tagen scheinen die Maßnahmen zu funktionieren, schließlich sind die ersten Kilos nach wenigen Tagen bereits runter.

Es dauert allerdings nicht lange bis sich der Körper auf solch eine extreme Kalorieneinsparung und einseitige Ernährung anpasst und mit Reaktionen wie Stimmungsschwankungen oder Kopfschmerzen reagiert. Wer zu schnell zu wenig isst wird mittelfristig seinen Stoffwechsel komplett runter fahren. Der Körper schaltet auf Sparflamme um möglichst Energiesparend zu arbeiten. Das Ergebnis: Trotz großem Kaloriendefizit erfolgt kein Gewichtsverlust. Hinzu kommt die stark einseitige Ernährung welche dazu führt, das wichtige Vitamine und Mineralien nicht zugeführt werden. Dieser Mangel äußert sich über verschiedene Symptome wie Beispielsweise Müdigkeit, Trägheit oder Kopfschmerzen.

Verbote

Die meisten Menschen setzen sich selbst bei einer Diät unter Druck und verbieten sich Nahrungsmittel die sie zuvor regelmäßig oder täglich aßen. Was die Verbote angeht ist es wie bei Kindern. Alles was verboten wird wirkt doppelt so interessant. So funktioniert immer noch unser Bewusstsein. Es dauert nicht lange bis alle guten Vorsätze vergessen sind und zur Schokolade oder dem Kuchen gegriffen wird.

Familie und Freunde

Besonders bei Feiern oder in Gesellschaft fällt es schwer die Diät einzuhalten. Manche trauen sich nicht darüber zu sprechen oder schaffen es nicht bei dem Anblick der Speisen diszipliniert zu bleiben.

Alltag und Stress

Der Arbeits- oder Familienalltag fordert einen viel ab. Oft hat man einfach nicht die Möglichkeit sich an seine Vorgaben zu halten. Hinzu kommt der Stress der bei einigen das Abnehmen zusätzlich erschwert.

Hunger

Besonders wenn der Alltag stressig ist und keine Zeit zum Essen da war, signalisiert der Körper ein immer größer werdendes Hungergefühl. Dies ist nicht selten der Grund für Heißhunger Attacken.

Gesundheit und Vitalität

Die meisten kennen es, eine Diät ist zusätzlicher Stress für den Körper. Wählt man dabei auch noch eine stark einseitige Ernährung bei dem wichtige Aspekte außer acht gelassen werden, sind Müdigkeit, Trägheit und Lustlosigkeit einprogrammiert.

Jojo-Effekt

Du hast es geschafft du hast dich erfolgreich abgequält und dein Zielgewicht erreicht. Doch bist du dir sicher, dass von dem Gewicht was du verloren hast der Größte Teil auch das überflüssige Fett war? Hier wird das Krafttraining äußerst wichtig. Wer seine Diät mit dem Training unterstützt sichert sich vor einem Muskelabbau ab und vermindert dadurch auch den Jojo-Effekt. Der Jojo-Effekt entsteht aber auch deshalb, weil alle Regeln und Vorsätze die beschlossen wurden ab Tag „X“ nicht mehr gelten und wieder zu den alten Essgewohnheiten zurückgekehrt wird.

Ist eine Diät sinnvoll?

Eine Diät ist in meinen Augen nur sinnvoll, wenn bereits ein umfangreiches Wissen und Erfahrung vorliegt. Dazu gehört auch eine Menge Disziplin um die oben erwähnten Diät Herausforderungen zu meistern. Personen die bisher wenig Zeit in ihre Ernährung und Körper investiert haben sollten stattdessen eine grundsätzliche Ernährungsumstellung in Betracht ziehen.

Wer ein Bewusstsein für sein Essen entwickelt kann auch ohne Kalorien zählen gesund und effektiv abnehmen.

Wie du es besser machst

Beginne eine Diät immer mit einem leichten Kaloriendefizit. Entwickele ein Gefühl für die Nahrungsmittel und schaue dir das Etikett auf der Verpackung an. Mache dir nicht unnötig Stress und verbiete dir nichts. Stattdessen solltest du dir 1-2 x in der Woche dein Lieblingsgericht in Maßen gönnen. Erstelle dir eine Einkaufliste und gehe am besten zwei mal in der Woche einkaufen. Dadurch ist sichergestellt, dass du die richtigen Lebensmittel zu Hause hast. Wenn möglich bereitest du dein Essen bereits vor um so auf stressige oder ungeplante Situationen vorbereitet zu sein. Zu guter Letzt, kommuniziere deinen Freunden und Bekannten, welches Ziel du erreichen willst. Dies wird für Verständnis bei manchen Entscheidungen sorgen und stärkt deinen Willen konsequent zu bleiben.

Diät Herausforderungen meistern

Kontaktiere mich für ein kostenloses Beratungsgespräch. Gemeinsam besprechen wir deine Motive und Ziele. Mit einem auf dich ausgerichteten Trainings- und Ernährungsplan erreichst auch du dein Wunschgewicht.

Abonniere meinen Newsletter und verpasse keine Beiträge rund um Training und Ernährung.

HIER FINDEST DU MEINEN PERSONAL TRAINER PODCAST – 

Attachment

Translate »