Beliebtesten Diäten – Von Low Carb bis Fasten

Heute schauen wir uns die beliebtesten Diäten an die gerne durchgeführt werden. Darüber hinaus teile ich meinen Meinung bezüglich der Diäten mit dir und gebe dir meine persönliche Empfehlung dazu.

Beliebtesten Diäten

Low Carb

Die wahrscheinlich am bekannteste Diät überhaupt. Low Carb bedeutet nichts anderes als wenig Kohlenhydrate. Eiweiß und Fett werden erhöht und die Kohlenhydrate auf ca. 20 % des Tagesbedarfs reduziert. Viele Menschen schwören auf dieses Diät. Dies hat zwei Gründe. Durch das verringern der Kohlenhydrate wird im Körper weniger Wasser gebunden. Dies führt zu einem schnellen Gewichtsverlust in den ersten Tagen. Der zweite Grund ist, dass sich dadurch eine Grenze gesetzt wird in Sachen Getreide, Zucker und oder Kohlenhydrat reiche Nahrungsmitteln.

Meine Meinung dazu: Low Carb ist eine durchaus sinnvolle Diät. Es kommt darauf an wo sich der Diätende befindet und welche Ausgangssituation er hat. Für Personen die bereits regelmäßig Sport treiben gibt es bessere Diäten.

Ketogene Diät

Diese Diät geht einher mit einem nahezu kompletten Verzicht auf Kohlenhydrate. Der Gedanke hinter der Diät ist, dass durch das nahezu vollständige Weglassen von Kohlenhydraten verändert der Körper den Stoffwechsel und greift zur Energiegewinnung auf das Fett im Körper zurück. Dies nennt sich Ketose. Bei dieser Diät wird sehr Fett und Eiweißreich gegessen.

Ich selbst habe die Ketogene Diät vor Jahren für 4 Monate durchgezogen. Es war die härteste Diät in meinem Leben. Ich habe zwar 12 Kg abgenommen, doch der Verzicht auf Kohlenhydrate und damit auch auf Obst und Gemüse machten sich nach ca. 10 Wochen auch am Stuhlgang bemerkbar. Denn auch Gemüse ist zum Größtenteils Tabu in dieser Diät. Nahrungsergänzungsmittel und ergänzende Ballaststoffe werden daher zum muss. Ich rate daher von dieser Diät ab.

High Carb

Das genau Gegenteil zu Low Carb. Kohlenhydrate werden auf bis zu 60 % des Tagesbedarfs erhöht. Fette und Eiweiß hingegen auf jeweils 20 % reduziert. Ähnlich wie bei Low Carb kommt es auf die Ausgangssituation an. Wer bereits ein paar Kilo Muskelmasse aufgebaut hat ist nicht gut beraten eine High Carb Diät durchzuführen. Grundsätzlich sollte das Eiweiß in einer Diät nämlich erhöht werden.

Intervall-Fasten

Beim Intervall-Fasten wird in der Regel auf das Frühstück verzichtet. Die bekannteste Methode ist die 16/8. Hier wird 16 Stunden lang auf Nahrung und Kalorienhaltige Getränke verzichtet. Im Anschluss daran folgt ein Essensfenster von 8 Stunden. Das Essensfenster sollte aus drei Mahlzeiten bestehen aus überwiegend unverarbeiteten Lebensmitteln und viel Obst und Gemüse. Am effektivsten ist es wenn das Fasten erst um die Mittagszeit zwischen 11:30 und 14:00 gebrochen wird.

Für mich die Nr.1 beim Abnehmen. Fast jedes Jahr führe ich zum Reduzieren des Körperfettgehaltes eine Diät im Stile des Intervall-Fastens durch.

Clean Eating

Grundsätzlich sollte unsere Ernährung darauf ausgerichtet sein, das wir gesunde und unverarbeitet Lebensmitteln konsumieren. Ein Nahrungsmittel ist für mich als „Gesund“ einzustufen sobald es dem Körper neben den Makronährstoffen Eiweiß, Kohlenhydrate und Fett dem Körper Vitamine, Mineralien liefert. Es wird somit zum Lebensmittel. Meiner Meinung nach sollte Clean Eating bei jeder Diätform Bestandteil sein, ganz besonders dann, wenn unsere Kalorienaufnahme reduziert ist.

Fazit

Egal welche der beliebtesten Diäten du durchführst. Alle Diäten verhelfen zur Gewichtsreduktion wenn du ein Kaloriendefizit einhält. Dieses sollte ca. 10 -15 % von deinem Gesamtenergieverbrauch betragen. Je nach Ausgangssituation machen manche Diäten mehr Sinn als andere.

Kontaktiere mich für ein kostenloses Beratungsgespräch, dann analysieren wir welche Diät für die die geeignet ist und wie hoch dein Kaloriendefizit sein sollte.

Abonniere meinen Newsletter und verpasse keine Beiträge rund um Training und Ernährung.

HIER FINDEST DU MEINEN PERSONAL TRAINER PODCAST – 

Weitere Beiträge

Über 150 Kinder beim Fußball-Talentetag von Makkabi Frankfurt

Gemeinsam für den Traum des neuen Makkabi-Sportzentrums

Hessischer Aktionstag „Tennis für Alle“ am 20. Mai 2024 | Informationen & Anmeldung

Translate »