B3 mit Tabellenführung nach Auswärtssieg

B3 mit 3:1 gegen Spvgg Fechenheim am Samstag, den 4.12.2021

Die B3 hat durch einen 3:1 Erfolg in Fechenheim die Tabellenführung in ihrer Gruppe erobert. Im Spitzenspiel des Ersten gegen den Zweiten war beiden Mannschaften von Beginn anzumerken, dass das Spiel gewonnen werden musste, um vor den letzten beiden Spielen die beste Ausgangsposition auf den Ligasieg zu haben. Beide Mannschaften zeigten enormen Einsatz und versuchten, über den Kampf in das Spiel zu finden. Fechenheim spielte überwiegend lange Bälle in die Spitze, um auch von ihrer körperlichen Überlegenheit profitieren zu können. Doch die Innenverteidigung der B3 stand nicht nur in dieser Phase mit Jakob und Kubilay sicher und war sehr aufmerksam. Im Spiel nach vorne blitze nur gelegentlich die technische Überlegenheit auf. Nachdem ein irreguläres Tor für Fechenheim zu Recht nicht anerkannt wurde (12.) kam etwas mehr Ruhe in den Aufbau der B3. Einer dieser Angriffe über die rechte Seite führte dann auch zu einer Ecke, die wiederum zum 1:0 führte (25.). Die auf die Fünfmeterlinie getretene Ecke erreichte Kubilay, dessen Aufsetzer der Torwart nur ins eigene Tor abklatschen konnte. Doch die Freude über die Führung währte nur kurz. In der 27. Minute wurde Nikolai durch einen Weitschuss aus ca. 25 Metern zum 1:1 überwunden, vorausgegangen war ein Abspielfehler im Spielaufbau. Wiederum kurz danach aber die erneute Führung für die B3 (29.). Endlich lief der Ball einmal über mehrere Stationen von Kubilay über Philipp und Luciano in den eigenen Reihen und landete schließlich bei Karam. Karam setzte sich in der gegnerischen Hälfte noch gegen zwei Fechenheimer durch und sein Schuss aus 20 Metern schlug unhaltbar unter der Latte ein. Danach neutralisierten sich beide Mannschaften im Mittelfeld und das Spiel lebte mehr von der Spannung als von zwingenden Aktionen, so dass es mit diesem Ergebnis auch in die Halbzeitpause ging.

Ein unverändertes Bild zeigte sich auch in der zweiten Halbzeit. Fechenheim hatte optisch mehr vom Spiel. Meistens versuchten sie es über ihre linke Angriffsseite, wo Joshua sehr zweikampfstark verteidigte und sich immer wieder behaupten konnte. Glück hatte die B3 Mitte der zweiten Hälfte bei einem Lattentreffer von Fechenheim und kurz danach, als Kubilay gegen den schon geschlagenen Nikolai kurz vor der Linie klären konnte. Etwas überraschend dann das 3:1 (65.), das einer Gemeinschaftsaktion von Florian und Henrik einsprang, die beide, da leicht angeschlagenen, erst später eingewechselt wurden. Nach Pass von Florian auf Henrik tauchte dieser im Strafraum frei vor dem Fechenheimer Torwart auf. Henriks Schuss konnte dieser mit einem Reflex noch parieren. Der nach vorne abgewehrte Ball landete allerdings genau vor den Füßen von Florian, der keine Mühe hatte, aus 18 Metern zum 3:1 in das leere Tor einzuschieben. In der Folgezeit wehrte sich die B3 tapfer gegen die wütenden Angriffe der Fechenheimer, die teilweise auch mit rauen Mitteln auf ein Tor drängten. Mehr als einen erneuten Lattentreffer (79.) ließ die B3 allerdings weder in der regulären Spielzeit noch in der siebenminütigen Nachspielzeit zu. Insgesamt ein aufgrund der effizienten Chancenverwertung und des von der gesamten Mannschaft gezeigten Einsatzwillens nicht unverdienter Erfolg, mit dem der Sprung an die Tabellenspitze gelang.

Nächste Woche geht es gegen den SV07 Heddernheim II. Ein Sieg ist Pflicht und in keinem Fall sollte der Tabellenletzte auf die leichte Schulter genommen werden.

Im Kader standen: Aulis, Duong, Florian, Henrik, Ilyas, Jakob, Joshua, Julian, Karam, Kubilay, Luciano, Malik, Mathias, Nikolai und Philipp

Translate »