Tabellenführung zum Jahresende

Im letzten Spiel des Jahres traten unsere Schachspieler der 1. Mannschaft in Bad Vilbel an. Die Mannschaft befand sich zwar ganz oben in der Tabelle, allerdings wurde der erfahrene Gegner favorisiert.

Bereits nach „nur“ 2 Stunden war die erste Partie zu Ende. Der erst 12-jährige Roman Kulkovetz, der zweifelsohne zu den besten Spielern seiner Liga gehört, gewann sein Spiel souverän. Danach folgten Unentschieden von unserem erfahrenen und seit Jahren zum Leistungsträger gehörenden Gregory Nedlin und dem erst 9-jährigen Youngstar Kush. Auf Brett 5 gelang unserem Abteilungsleiter Igor Grinberg in einer Position mit Materialnachteilen eine gute Kombination, die den Gegner komplett überraschte. Somit lagen wir nach 4 Partien klar vorne. Den stärksten Gegner erwischte unser Mannschaftskapitän Veacelav. Nach einem sehr starken Kampf war sein Spiel leider verloren. Nun lag es in den Händen bzw. Köpfen von unseren Ersatzspielern, die normalerweise in der 2. Mannschaft spielen! Unser Neuzugang Ibrahim spielte sehr souverän und holte ein Unentschieden. Daraufhin schaffte auch Tayfun es, mit einem starken Remis die Mannschaft in Führung zu halten. Jetzt musste der Mannschaftskapitän der 2. Mannschaft Oktay im letzten Spiel nur noch einen halben Punkt holen. Er hat sich aber entschieden, keine halben Sachen zu machen, und gewann letztendlich sein Spiel!

Mit dem hochverdienten 5:3 Auswärtssieg teilt unsere 1. Mannschaft den 1. Platz mit dem Schachverein aus Oberursel! Als Aufsteiger machen unsere Makkabäer auch die Bezirksoberliga unsicher und müssen sich mittlerweile mit Aufstiegsgedanken in die Verbandsliga befassen.

Weitere Beiträge

Einladung zur Jahreshauptversammlung am 18. März 2024

Eisbaden mit Makkabi Frankfurt am Samstag, 24. Februar 2024

Balingen, wir kommen: Makkabi Frankfurt beim Hermann-Kist-Pokal 2024

Translate »