Sicherer Auswärtssieg der B3

B3 mit sicherem 4:1 Auswärtserfolg bei BSC SW 1919 Ffm am Samstag, den 30.10.2021

Dank einer starken ersten Halbzeit gelang der B3 ein deutlicher 4:1 Erfolg gegen den Tabellennachbarn BSC. Die B3 begann deutlich präsenter als letzte Woche und kam bereits in der 8. Minute zu zwei sehr guten Möglichkeiten. Doch sowohl Duongs Schuss aus kürzester Distanz, als auch Henriks Nachschuss konnte der BSC-Torwart abwehren, letzteren allerdings nur auf Kosten einer Ecke. Aus dieser entstand dann auch das 1:0 für Makkabi durch Duong, gegen dessen Schuss es keine Abwehrmöglichkeit gab (10. Minute). Die B3 drängte direkt weiter und konnte in der 17. Minute durch Florian auf 2:0 erhöhen. Nach Auflage von Henrik schlug Florians Schuss aus 20 Metern oben rechts im Toreck ein.  In den nächsten Minuten war das Spiel ausgeglichener und BSC hatte die größte Torchance, als ein Spieler völlig frei vor Nikolai auftauchte, der aber glänzend reagierte und das Anschlusstor verhindern konnte (21. Minute). Danach folgte die stärkste Phase der B3 in diesem Spiel. In der 23. Minute spielte Philipp aus der Mitte der gegnerischen Hälfte einen Ball in die Schnittstelle der Abwehr auf Mathias, den dieser gut mitnahm und unten links zum 3:0 ins Tor einschieben konnte. Nur zwei Minuten später dann fast eine Kopie der vorherigen Szene: Diesmal schlug Philipp einen langen Ball aus der eigenen Hälfte in die Spitze auf Mathias. Erneut nahm Mathias den Ball sicher mit und schoss ihn wieder links unten am Torwart vorbei zum 4:0 ins Netz (25. Minute). In der 28. Minute hatte Florian Pech mit einem Freistoß, der aus gut 35 Metern an der Latte landete. In der 30. Minute wäre eine scharfe Flanke von Malik fast im Tor gelandet. Eine höhere Führung zur Halbzeit wäre durchaus nicht unverdient gewesen.

Die zweite Halbzeit zeigte dann ein nicht mehr so deutliches Bild. Bedingt durch eine unsaubere technische Ballkontrolle musste der Ball immer wieder abgegeben werden und ein geordneter Spielaufbau war kaum noch möglich. BSC kam dadurch besser ins Spiel und konnte in der 50. Minute aus dem Gewühl im Strafraum zum 1:4 einschieben. In der 60. Minute klärte Nikolai erneut sehr stark gegen einen frei auf ihn zulaufenden Gegner. Auch wenn die B3 nicht mehr die Dominanz der ersten Halbzeit ausstrahlte, war sie in der Schlussphase einem weiteren Tor näher als BSC. Mathias hatte in der 68. Minute noch einmal Pech mit einem Lattentreffer und Florians Weitschuss in der 78. Minute ging knapp einen Meter am Tor vorbei. So blieb es bei dem verdienten 4:1 Auswärtserfolg.

Nächste Woche sollte mit einer ähnlich guten Leistung wie heute in der ersten Halbzeit ein Erfolg gegen VfL Germania 1894 II möglich sein.

Es spielten: Aulis, Duong, Elias, Florian, Henrik, Ilyas, Lasse, Luciano, Jakob, Malik, Mathias, Nikolai, Philipp und Thilo

Translate »