Aufstieg gesichert – Sieg im Spitzenspiel gegen Bad Homburg

Schachmannschaft feiert Sieg im Spitzenspiel gegen Bad Homburg! Aufstieg bereits zwei Spieltage vor dem Saisonende!

2 Spitzenmannschaften der Liga trafen aufeinander am letzten Sonntag. Bis zu diesem Spieltag hatten die Gegner alle Ihre Spiele in der Liga gewonnen und standen entsprechend souverän an der Spitze der Tabelle.

Vor der ersten Minute an war die Spannung auf allen sechs Schachbrettern zu spüren. Auf Brett 6 hat unser 11-jähriger Roman sofort seinen Stempel aufgesetzt und erkämpfte sich in einem offenen Spiel Vorteile. Seine Begegnung endete nach „nur“ 2 Stunden mit einem klaren Sieg. So führten wir bereits 1:0. Auf Brett 2 geriet der erfahrene Jean unter Druck und musste sich, nach einem über die weiteren Strecken ausgeglichen Spiel, am Ende doch geschlagen geben. Dem 8-jährigen Kush am Brett 4 ist es gelungen gegen einen sehr starken 12-jährigen Hessenkader-Spieler eine hervorragende Leistung abzurufen und das Spiel für sich zu entscheiden. Fast gleichzeitig endete auf Brett 1 der Kampf der beiden Top-Scorer der Liga. Veaceslav gewann das Spiel und wir lagen nach vier Partien 3:1 vorne. Auf Brett 3 sicherte sehr abgeklärt Gregory ein Remis. Das längste Spiel lief auf dem Brett 5: hier entwickelte sich die Position im Mittelspiel gegen Igor. Die talentierte junge Gegnerin positionierte sich sehr stark und schaffte einen enormen Druck zu entwickeln. Erst am Ende der Partie ist es Igor gelungen, nach einer Reihe Figurenopfern das Spiel völlig zu drehen. In einer für uns fast gewonnener Stellung hat man sich auf ein Remis geeinigt. Somit standen die Makkabäer mit einem 4:2-Gesamtergebnis als Sieger fest – der siebte Sieg im siebten Spiel! Eine erneut überragende Leistung der ganzen Mannschaft. 

Weitere Beiträge

Hervorragende Erfolge für unsere Tischtennis-Makkabäer

Ausgewählte Topspiele für das Wochenende 02. und 03. März 2024

Spring Drop 2024 im Makkabi-Onlineshop: Alle Artikel verfügbar

Translate »