Testspiel der F2 beim SC 06 Opel Rüsselsheim

Testspiel von Makkabi Frankfurt F-II zu Gast beim SC 06 Opel Rüsselsheim am Sonntag, den 5.12.2021

Anstoß pünktlich um 11:00 Uhr auf dem Kunstrasenplatz am Rüsselsheimer Mainufer bei nasskaltem Winterwetter.

Erster Angriff des Spiels geht auf das Konto von Makkabi, die Kombination zwischen Yannis und Lennart bleibt in der gegnerischen Abwehr hängen. Eckstoß Lennart scharf auf den kurzen Pfosten, der Gegner klärt den Ball und kontert, wird aber von der Makkabi-Abwehr abgefangen. Daraus entsteht die erste gefährliche Situation des Spiels: schneller Angriff ausgehend von Tim über Yannis und Henri, der Lennart steil schickt, Torschuss gehalten. Wieder Eckstoß Makkabi, Chaos direkt vor dem Tor, aber der erste Treffer fällt nicht. Zwei schnelle Angriffe des Gegners folgen, jeweils gehalten von Torwart Theo, der einen starken Tag hat. Nächster Spielzug Makkabis mit Abschluss von Nathan, Torwart hält. Weitere Offensivaktionen über Henri, Yannis und Lennart, allerdings ohne klare Torchancen. Dann ein Konter des Gegners, Theo hält den ersten Schuss, der zweite Ball wird zum 0:1 ins Tor gestochert. Nächster Fernschuss von Rüsselsheim hervorragend pariert von Theo. Dann schnelle Kombination ausgehend von Henri über Tim auf Lennart, dessen Schuss der Torwart wieder hält. Nächster Angriff Makkabi über Lennart und Yannis auf der rechten Seite, Querpass in den zentralen Rückraum auf Henri, Schuss geblockt. Zwei Rüsselsheimer Angriffe gut geklärt von Tim und Max. Wieder Angriff über Yannis und Lennart rechts, Rücklage auf Henri, Torschuss wiederum geblockt. Nächster Angriff über links Nathan auf Max, Torschuss geblockt, Nachschuss von Nathan knapp vorbei gezogen. Weitere Angriffe Makkabi, wobei der letzte Pass jeweils zu ungenau kam und Torchancen ausbleiben. Wieder ein Konter des Gegners, Theo hält solide. Jetzt anhaltender Druck auf das Makkabi-Tor, das aggressiv verteidigt wird, aber Gefahr durch einen direkten Freistoß und bei zwei Eckstößen. Dann wichtiger Ballgewinn Makkabi in der eigenen Abwehr, Henri mit Steilpass auf Lennart, der leitet quer auf Yannis weiter, der auf Max im zentralen Rückraum ablegt, erster Schuss gehalten, der Nachschuss sitzt überfälligen 1:1 Ausgleich. Direkt nach dem Anstoß gutes Pressing und Ballgewinn Makkabi im Mittelfeld, Steilpass auf Lennart, der flach ins lange Eck zur verdienten 2:1 Führung schießt. Den nächsten Angriff des Gegners kann Makkabi vor dem eigenen Tor nicht richtig klären, daher umgehender Ausgleich zum 2:2. Nächster Angriff Makkabi über halblinks, Lennart trifft zum 3:2. Daraufhin starker Ballgewinn von Tim in der Abwehr, Pass auf Yannis, der leitet auf Lennart in die Tiefe weiter, der quer vors Tor auf Valentin passt, 4:2. Wieder Ballgewinn Makkabi, starke Einzelaktion Henri, der zwei Mann stehen lässt, der letzte Pass vor dem Tor wird aber geblockt. Konter im Gegenzug geklärt von Valentin und Henri. Dann starker Angriff des Gegners, gute Einzelaktion zum 3:4 Anschlusstreffer. Letzter Angriff Makkabi vor der Pause, Eckstoß Lennart scharf vors gegnerische Tor, Schuss Henri geblockt. Halbzeitpfiff.

Der Gegner startet die zweite Hälfte, wird aber von Henri abgefangen, der rechts raus auf Lennart spielt, der in die Tiefe marschiert und auf Yannis passt, der mit dem herauslaufenden Torhüter zusammenprallt. In dieser Anfangsphase der zweiten Halbzeit einige gute Torchancen für Makkabi. Max mit starkem Ballgewinn im Mittelfeld, Steilpass auf Lennart, der ebenso am herauslaufenden Torwart scheitert. Nächster Angriff Makkabi gestoppt durch Foul, direkter Freistoß Henri wuchtig übers Tor. Wieder Ballgewinn von Max in der Defensive, der passt auf Nathan, Steilpass auf Lennart, der robust vom Torwart gestoppt wird. Daraufhin Eckstoß Lennart an den kurzen Pfosten. Drei weitere Angriffe Makkabi über Tim, Nathan und Lennart, der Torhüter klärt jeweils. Eckstoß Lennart flach in den Rückraum auf Henri, der nicht zum Schuss kommt aber auf Max durchsteckt, Torschuss knapp vorbei. Rückblickend ist es das größte Versäumnis des Spiels, in dieser Phase nicht zwei oder drei weitere Tore erzielt und den Sack zugemacht zu haben. Dann befreit sich der Gegner und läuft mehrmals gegen die Makkabi-Defensive an. 4:4 Ausgleich nach Ballverlust durch Fehlpass in der eigenen Abwehr, das ist ärgerlich. Makkabi greift aber weiter an. Eckstoß Lennart etwas zu scharf auf Yannis und Henri am langen Pfosten, beide verpassen knapp frei vorm Tor. Foul Makkabi im Mittelfeld, starker Freistoß des Gegners zum 4:5. Das ist noch ärgerlicher. Wieder stürmt Makkabi weiter über Lennart, der auf Henri ablegt, Schuss geblockt, Konter zum 4:6. Daraufhin starke Phase des Gegners, Makkabi ging jetzt etwas die Luft aus, zwei Fernschüsse an den Pfosten, dann Ballverlust in der Makkabi-Abwehr und Treffer zum 4:7. Nächster Angriff Makkabi über Yannis rechts, geklärt zur Ecke. Eckstoß Lennart, Unordnung vor dem gegnerischen Tor, Tim trifft zum 5:7. Makkabi weiter im Vorwärtsgang, aber Konter des Gegners, Torhüter Valentin macht zweimal gut das kurze Eck zu, aber Gegentreffer zum 5:8 nach freiem Ball direkt vor dem Tor. Dann guter Angriff über Yannis, der ins Zentrum auf Henri spielt, der zwei Mann ausspielt und wieder auf Yannis ablegt, Schuss geblockt. Konter des Gegners gut von Torwart Valentin entschärft. Dann Foul des Gegners im Mittelfeld, Freistoß Henri scharf vors Tor auf Max, der um Zentimeter verpasst. Letzter Angriff des Gegners, Schuss gehalten von Valentin, Nachschuss drüber und Abpfiff.

Ein schnelles, intensiv geführtes Makkabi-Spiel mit bemerkenswerten Kombinationen über 3, 4 Stationen, hochmotivierter Körpersprache und sehr starkem Rückhalt durch die Torhüter. Die Führung zur Halbzeit hat Makkabi sich nach anfänglichem Rückstand hochverdient erarbeitet. In der zweiten Hälfte weiterhin guter Ballbesitz und sehenswerte Kombinationen nach vorne, allerdings mit Pech in der Chancenverwertung und nach Unaufmerksamkeiten in der Defensive. Insgesamt sehr sehenswert und gut sichtbarer Team-Spirit – weiter so, Makkabi Chai!

Translate »