Biegehantel Training – Für unterwegs und Zuhause

Biegehantel Training was ist das überhaupt und wie funktioniert das? In diesem Beitrag geht es um die Biegehantel oder auch bekannt als Königsfeder. Dieses Trainingsgerät war bereits früher ein Klassiker unter den Trainingsgeräten für Zuhause. Vor ungefähr 20 Jahren hatte bereits mein Vater eine solche Biegehantel bei sich im Schrank. Schon damals war ich danach bestrebt meine Muskulatur zu trainieren. Da kam die Biegehantel aus dem Kleiderschrank meines Vaters gerade recht.

Was ist eine Biegehantel?

Eine Biegehantel ist ein Stab der in der Mitte eine Feder besitzt und an den Enden Griffmöglichkeiten bietet. Oft wird diese auch als Königsfeder oder Power Twister bezeichnet. Die Biegehantel benötigt wenig Platz und eignet sich hervorragend um den ganzen Oberkörper zu trainieren.

Biegehantel Training

Die Biegehantel lässt sich in verschiedenen Positionen umgreifen. Dadurch variiert der Fokus der beanspruchten Muskulatur. Richtig ausgeführt lässt sich mit der Biegehantel der ganze Oberkörper trainieren. Unter dem folgenden Video sind die Übungen sehr ausführlich dargestellt.

YouTube Video 

Welche Muskelgruppen werden trainiert?

Mit einer Biegehantel lassen sich Schulter, Brust, Rücken, Bauch, sowie Bizeps- und Trizeps mit nur einem Gerät trainieren.

Trainingsplan mit der Biegehantel

Beginne dein Training mit der Biegehantel wie folgt. Suche dir für dein erstes Training drei Übungen aus dem Video aus. Für jede Übung führst du jeweils 3 Sätze a 15-20 Wiederholungen durch. Idealerweise trainierst du 2-3 x in der Woche und variierst die Übungen in jeder Trainingseinheit. Achte unbedingt darauf dich vorher gründlich aufzuwärmen um Verletzungen zu vermeiden. Passe im Laufe der Zeit dein Training an, in dem du entweder mehrere Übungen an einem Tag ausführst und oder mehr Sätze ausführst.

Fortgeschrittene die bereits Erfahrung mit dem Training haben profitieren ebenfalls vom Training mit der Biegehantel. Ich selbst nutze diese nach meinem ursprünglichen Trainingsprogramm um den trainierten Muskel zum Schluss nochmal mit vielen Wiederholungen zu belasten und somit den Pumpeffekt zu erhöhen. Damit du ordentlich mit deiner Biegehantel trainieren kannst spielt die Stärke eine entscheidende Rolle.

Biegehantel welche Stärke?

Beim Kauf der Biegehantel ist der wichtigste Punkt die Stärke der Biegehantel. Wählt man eine aus mit einer zu hohen Stärke ist man nicht in der Lage ein Training damit durchzuführen. Je nach Geschlecht, Alter und Fitnesslevel muss die Stärke mit Bedacht gewählt sein.

Unter dem Amazon Link* verlinke ich euch die Biegehantel die ich verwende und damit gut zurechtkomme. Diese ist aufgrund der Möglichkeit unterschiedlich breit zu greifen in seiner Stärke von 30-50 Kg variierbar. Jugendliche, Frauen oder absolute Anfänger beginnen am besten mit einer Stärke von 20 Kg.

Fazit

Biegehantel Training ist und war bereits vor einigen Jahren eine gute Möglichkeit seine Muskeln zu trainieren. Die Biegehantel ist für Anfänger und Fortgeschrittene ein leicht verstaubares Trainingsgerät. Mit der richtigen Stärke lässt sich damit ein hervorragendes Oberkörpertraining ausführen.

Weiter Beiträge rund um Fitness, Fußball und Ernährung findet ihr hier.

Weitere Infos unter www.fu-fit.de

Attachment

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
Translate »