B3 mit 2:1 gegen VfL Germania 1894 II

B3 mit 2:1 gegen VfL Germania 1894 II am Samstag, den 18.12.2021

Ein versöhnlicher 2:1 Erfolg gelang der B3 im letzten Saisonspiel gegen Germania. Die B3 spielte sehr fokussiert und konnte immer wieder gefährlich vor dem Tor von Germania auftauchen. Bereits in der 3. Minute verpasste Malik aus halblinker Position nach schönem Zuspiel von Florian nur knapp die Führung. Nachdem auch Henrik am Torwart scheiterte (11.), war es Luciano vorbehalten, das 1:0 zu erzielen. Philipp setzte sich im Mittelfeld durch und schickte Mathias auf Rechtsaußen auf die Reise. Sein weiter Pass in die Mitte landete bei Luciano, der von der halblinken Strafraumkante den Ball wunderschön oben rechts im Winkel versenken konnte (23.). Ein wahres Traumtor. Die Folgezeit war von guter Abwehrarbeit gekennzeichnet, und richtige Chancen waren auf beiden Seiten Mangelware. Florian hatte mit einem Weitschuss noch eine Gelegenheit (25.), doch der Ball ging weit am Tor vorbei. Germania war, wenn überhaupt, nur über ihre linke Seite gefährlich, auf der sie sich immer wieder durchsetzen konnte. So auch in der 38. Minute, doch Nikolai klärte glänzend. Mit dem Halbzeitpfiff gelang der B3 dann doch noch das 2:0. Nach einer Ecke war Jakob in der Mitte komplett frei und konnte per Kopfball sicher vollenden.

In der zweiten Halbzeit zeigte sich ein leicht verändertes Bild und beide Teams hatten immer wieder Gelegenheiten zu weiteren Treffern. Nach einem leichten Abspielfehler im Mittelfeld hatte die B3 Glück, dass der Angreifer von Germania nur den Aussenpfosten traf (44.). Kurz darauf verpasste Mathias nach Flanke von Aulis knapp (46.) und in der 52. Minute verzog Aulis völlig freistehend. Auch Florians Schuss aus 20 Metern ging am Tor vorbei (60.). Dass es dennoch bei dem Vorsprung blieb, war auch Nikolai im Tor zu verdanken. Durch einige Unkonzentriertheiten der B3 im Spielaufbau hatte Germania einige sehr gute Gelegenheiten. Zunächst klärte Nikolai bei einem Fernschuss glänzend zur Ecke (49.) und auch gegen den frei auf ihn zulaufenden Angreifer war er auf dem Posten (61.). In der 70. Minute war er dann aber gegen einen platzierten Schuss in den Winkel machtlos. Nach dem Anschlusstreffer zum 2:1 hätte die B3 durch Florian nach Pass von Henrik nochmals erhöhen können, doch Florian scheiterte am Torwart (78.). In der Schlussminute hielt Nikolai dann den Sieg fest, indem er einen Freistoß von Germania aus 18 Metern parieren konnte.

Auch wenn Platz 1 in der Gruppe durch den zeitgleichen Erfolg von Fechenheim nicht mehr erreicht wurde, hat die B3 bisher eine gute Saison gespielt. Wie auch heute zeigte die B3 in allen Spielen einen starken Zusammenhalt von allen Mannschaftsteilen, größtenteils auch eine gute Abstimmung untereinander und einen starken Teamgeist.

Es spielten: Aulis, Florian, Henrik, Ilyas, Jakob, Joshua, Julian, Luciano, Malik, Mathias, Nikolai und Philipp.

Translate »