Erneuter Sieg der B3 – die Tabellenführung ist zum Greifen nah

B3 mit 2:0 gegen SV Griesheim Tarik am Sonntag, den 28.11.2021

Die B3 wahrte durch einen 2:0 Erfolg bei Griesheim Tarik die Möglichkeit, die Saison bei noch drei verbliebenen Spielen als Ligaerster abzuschließen. Diesen Willen merkte man ihr über das gesamte Spiel an. Auch wenn verletzungsbedingt erneut einige Umstellungen erforderlich waren, gab es in der ersten Halbzeit mehrere Chancen, um bereits frühzeitig eine Vorentscheidung herbeiführen zu können. Bereits in der 7. Minute gelang auch das 1:0. Nach einer Ecke knallte Jakob einen zu kurz abgewehrten Ball volley aus 14 Metern unter die Latte. Nur drei Minuten später hatte Philipp weniger Schussglück. Ebenfalls nach einer Ecke flog seine Volleyabnahme über die Latte. Weitere Chancen gab es jeweils per Freistoß durch Aulis (23. und 38.). Zunächst verfehlte er knapp das Tor, den zweiten Freistoß konnte der Torwart halten. Tarik kam nur in der 27. Minute einmal gefährlich vor das Tor der B3. Nach einem indirekten Freistoß war Nikolai auf dem Posten und hielt die Führung fest. Letztendlich ging es verdient mit der knappen Führung in die Halbzeitpause.

Nach dem Wiederanpfiff drängte Tarik mit Macht auf den Ausgleich. Nachdem die ersten beiden Warnschüsse (41. und 42.) noch knapp am Tor vorbeigingen, parierte Nikolai in der 45. Minute in größter Not gegen einen freistehenden Tarik-Angreifer. Auch der Nachschuss verfehlte sein Ziel. In dieser Phase kam die B3 überhaupt nicht ins Spiel. Es fehlte die Breite und die notwendige Ruhe und Übersicht bei eigenem Ballbesitz. Zu schnell landeten die Bälle immer bei dem in dieser Phase sehr präsenten Team aus Griesheim. Der B3 merkte man an, dass erneut einige Spieler verletzungsbedingt fehlten, und bis zur 70. Minute gab es nur eine Chance, bei der Mika mit einer Direktabnahme nach Flanke von Aulis knapp scheiterte (42.). Tarik hatte ein Übergewicht und hätte bei weiteren Chancen in der 57. oder 63. Minute durchaus ausgleichen können. Doch auch diese Phase überstand die B3 durch erstklassigen Einsatz und Teamspirit, so dass die Schlussphase wieder ihr gehörte. Zunächst wurde Henrik in letzter Sekunde am Torschuss gehindert (72.), dann scheiterte Luciano aus 20 Metern am Torwart (74.) und erneut Henrik verzog aus aussichtsreicher Position nach Pass von Luciano (77.). Dann aber doch das entscheidende 2:0 (78.). Nach einem schnellen Einwurf erreichte Aulis präzise Flanke den im Strafraum lauernden Henrik. Gegen dessen Schuss aus kürzester Entfernung hatte der Torwart keine Chance. Nachfolgend gab es auf beiden Seiten keine Gelegenheiten mehr und der Erfolg wurde sicher über die Zeit gebracht.

Nächste Woche kommt es gegen den Spitzenreiter Spvgg Fechenheim zum wahrscheinlich vorentscheidenden Spiel um den Ligasieg. Im Hinspiel trennte man sich unentschieden und mit einer ähnlich guten Moral wie heute und dem gezeigten Einsatzwillen sollte alles möglich sein.

Es spielten: Aulis, David, Henrik, Ilyas, Joshua, Julian, Levi, Luciano, Jakob, Malik, Mika, Nikolai und Philipp

Translate »