Was für eine Hinrunde!

Neue Rekordzahlen! 22 Fußballmannschaften, die aktiv am Spielbetrieb teilnehmen. Über 40 verschiedene, junge und motivierte Trainer, welche Tag ein Tag aus auf dem Fußballplatz stehen und diesen Verein mit ihrer Energie und Zeit beschenken. Über 250 Makkabäer, welche stolz sind das Makkabi Trikot zu tragen und für diesen Verein die Schuhe schnüren zu dürfen. Das sind Zahlen, die vor einem Jahrzehnt bei Makkabi Frankfurt nicht einmal erträumt wurden.
Toda an alle Freiwilligen, helfenden Kräfte und ehrenamtliche Trainer, ohne die solche Zahlen nicht möglich wären!

Allerdings ist nicht nur die Quantität der Mannschaften so riesig wie noch nie, auch die Erfolge sprechen für sich! Nun befinden wir uns in der Winterpause und, nach zahlreichen spektakulären Spielen und unzähligen Trainingseinheiten, gibt es einige obere Tabellenplätze, Siegesserien und hessenweite Top-Partien, von denen Ich nun gerne, im Nachhinein, berichte.

International ganz oben mit dabei! Unsere 2007er, momentane U13 und gecoacht von Stefan Scholl, sammelt seit Jahren sensationelle Erfolge und das nicht nur in Deutschland. Insbesondere die Siege gegen die gleichaltrigen Mannschaften der internationalen Top-Adressen wie Juventus Turin (1:0) oder Olympique Lyon (2:0) sind aus dem Jahr 2019 hier zu nennen. Auch im Ligabetrieb stehen unsere Makkabäer im sicheren Tabellenmittelfeld der Gruppenliga, der in der Altersklasse höchstmöglichen Liga!
Ebenfalls außergewöhnlich sind die Erfolge der U15, welche mittlerweile fest in der Hessenliga angekommen ist und nach Siegen gegen Mannschaften wie SV Darmstadt 98 (U14) und FSV Frankfurt (U14) ist Makkabi Frankfurt, auch im vierten Jahr, fester Bestandteil der Hessenliga ist! Einige unglückliche Punktverluste führten jedoch dazu, dass unsere C1 in der Rückrunde noch ein schweres halbes Jahr vor sich hat und jeder Punkt zählt! Wir glauben an unsere Makkabäer und sichern Ihnen unsere komplette Unterstützung zu!

E-Jugend auf den vorderen Tabellenplätzen! Unsere U10, die 2010er, stehen nach den ersten acht Spielen auf dem zweitem Platz. 16 Punkte aus acht Spielen, das kann sich definitiv sehen lassen!
Unsere U11 ist punktetechnisch noch ein Stück weiter vorne! Die 18 Punkte der Mannschaft rund um Trainer und Jugendleiter Max Eilingsfeld nach ebenfalls acht Spielen reichen jedoch im Vergleich „nur“ für den dritten Platz. Zwei starke Hinserien, die einen Meisterschaftskampf im April und Mai diesen Jahres versprechen! Makkabi Frankfurt ist ganz oben dabei in der E-Jugend!

Neue Liga, kein Problem! Nach dem sensationellen Aufstieg unserer B-Jugend in der vergangenen Saison muss Trainer Lasse Krakow mit einer fast gänzlich neuen Mannschaft die Hürde der Gruppenliga meistern. In der Hinrunde glänzten unsere Makkabäer vorrangig mit ihrem Einsatzwillen und Kampfgeist und nach 14 Partien steht man auf einem herausragenden fünften Platz. Bravo!

Unsere Kleinsten ganz groß! Zwar spielen unsere F- und G-Jugend schon im Ligabetrieb, allerdings werden die Ergebnisse noch nicht dokumentiert. Nichtsdestotrotz glänzte unsere U7 beim Budenzauber. Erster Platz beim eigenen Hallenturnier! Sensationell! Auch unsere U8 belegte einen starken dritten Platz beim diesjährigen Budenzauber. Unsere Jüngsten repräsentieren Makkabi auf dem höchsten Level, Einzigartig!

Nicht nur die Jugendmannschaften glänzen! Auch unsere ersten Herren stehen mit 16 Siegen aus 19 Spielen knapp auf dem zweiten Tabellenplatz und haben den direkten Wiederaufstieg fest im Blick! Eine tolle Mannschaft rund um Trainer Hakan Tekin, der ebenfalls wie ein Großteil der Spieler schon seit langer Zeit Teil Makkabis ist und hoffentlich auch in den nächsten Jahren noch einige Erfolgstorys kreiert und miterlebt.

Wir freuen uns auf das nächste halbe Jahr, weitere spannende Partien und zahlreiche Siege unserer Makkabäer!

Weitere Beiträge

Noch größer, noch besser: Das Makkabi Sommerfest 2024

Großartige Erfolge bei der Billard-Hessenmeisterschaft

Makkabäer Michael Rubin erneut Frankfurter Stadtmeister im Segeln

Translate »