Umkämpfte Spiele und enge Ergebnisse!

Noch ein Unentschieden! Eine erstaunliche Statistik weisen unsere Makkabäer aus der zweiten Billard-Herrenmannschaft auf, sie teilen sich im Schnitt jedes zweite Mal die Punkte mit dem Gegner. Ein Zeichen dafür, dass Makkabi kein Spiel verloren gibt, egal aus welcher Ausgangslage und wie die Männer ins Match starten, vor dem Match am Samstag haben unsere Makkabäer in den ersten neun Partien tatsächlich erst eine Niederlage hinnehmen müssen, klasse! Auch für diesen Spieltag war das Ziel ganz klar, Punkte mitnehmen, um nochmal oben anzugreifen! Gegen die Gäste aus Katzenfurt spielten die Männer eine erneut sehr knappe Partie. Alle Duelle waren bis zum Schluss umkämpft, ein wahrer Thriller! Vor allem das Match zwischen Makkabäer Zoran Mirkovic und Gegner Stephan Hofmann war durchwegs spannend und endete leider mit 5:6 aus der Sicht Makkabis, ein früher Rückstand, der das 3:1 für die Gäste besiegelte. Unsere Makkabi-Herren ließen sich jedoch nicht aus der Bahn bringen und schafften es die Billardkugeln wieder in die Bahn zu bringen! Am Ende waren es die gewonnen Partien von Kiril Markov und Jannis Gräper, die gegen Ende noch das Unentschieden erzwingen konnten, super Moral!

Jeder Punkt zählt! Für unsere dritten Herren ist das ein essenzielles Motto, als Vorletzter ist jedes Spiel wichtig! An diesem Samstag waren die Makkabäer in Walldorf zu Gast, den Tabellenfünften, keine einfache Aufgabe, aber definitiv eine Herausforderung, welcher sich die Herren gerne stellen und annehmen!

Weiter so! Spiel zwei und Spiel drei konnten sich unsere Makkabäer Oliver Condurache und Pierre Münch sichern, was für ein Start! Auch das Spiel im Anschluss war ausgeglichen, wobei Nikolav Pavlov am Ende leider den Kürzeren ziehen musste, 2:2 nach vier Spielen, knapper geht es nicht!
Auch die zweiten vier Spiele wurden aufgeteilt, zwei Siege für Makkabi holten hierbei erneut Oliver Condurache und Pierre Münch, sensationell! Ein wichtiger Punkt, auf welchem nun aufgebaut werden muss!

Was ein Feuerwerk! Unsere vierten Herren zeigten auch am Samstag weswegen sie sich auf dem zweiten Platz der Tabelle befinden, ein Raketenstart. Die ersten drei Spiele konnten alle samt seitens Makkabi entschieden werden, bravo! Gratulation an Georgios Papadopoulos, Hamid Pahlavani, Ahmad Hashemi, die Makkabi rasch in Führung brachten. Im Anschluss zitterte Makkabi noch ein Bisschen, zwei Spiele wurden verloren, sodass es echt noch einmal spannend wurde. Jedoch ließen sich die Männer nicht verunsichern und sicherten sich den Sieg mit 5:3, ein Top-Ergebnis um als Tabellenzweiter noch ein Mal die Pole-Position zu attackieren.

Die Führung noch aus der Hand gegeben! Dies trifft leider auf unsere fünfte Herrenmannschaft zu, welche eine 4:0 Führung noch in ein Unentschieden ummünzen lassen haben, trotzdem eine tolle Leistung!

Schade! Die sechste Mannschaft unserer Billard-Abteilung verlor leider mit 3:5.

Insgesamt ein spannendes Wochenende unserer Makkabi-Billardabteilung, welches Lust auf Mehr macht, klasse!

 

Translate »