U8 erringt Sieg in allerletzter Spielminute – 4:3 Heimerfolg gegen Spvgg. Oberrad

Am vergangenen Samstag stand nun das dritte Saisonspiel auf dem Programm. Bei leichtem Regen empfing man einen sog. „Angstgegner“, die Spvgg. Oberrad. Bereits in den vergangenen Jahren taten sich unsere Kicker schwer gegen die Mannschaft von der Beckerwiese und hatten bisher stets das Nachsehen.

Doch heute sollte es anders kommen! Bereits nach wenigen Minuten konnten unsere Makkabäer nach einem Eckball eine Verwirrung im gegnerischen Strafraum nutzen um in Führung zu gehen. Nun entwickelte sich ein hin und her. Die Oberräder konnten unsere Führungen immer mit einem Gegentor beantworten. In der Halbzeitpause, beim Zwischenstand von 2 zu 2, schien sich abzuzeichnen das heute wohl das entschlossenere und glücklichere Team gewinnen wird. Großchancen auf beiden Seiten lieferten für die mitgereisten Eltern ein packendes Spiel. Beim Stande von 3 zu 3 und wenige Sekunden vor Spielende vereitelte unser Spielmacher des Gegners Spielaufbau und schoss aufs Tor. Der Abpraller vom Torwart fiel direkt auf die Füße eines mitgelaufenen Mitspielers. Dieser konnte letztlich mit dem Schlusspfiff das entscheidende Tor zum 4 zu 3 Endstand erzielen. Der Jubel kannte keine Grenzen. Wie die ganz Großen lagen sich unsere nassen blau-weißen Kämpfer in den Armen.

 

Mit viel Kampf, Einsatz und etwas Glück konnte das Spiel zu unserem Gunsten entschieden werden. Ein ausgeglichenes Spiel zweier guter Mannschaften hätte auch  anders ausgehen können.

Am kommenden Samstag nutzt unsere F2 das spielfreie Wochenende um gegen die Mannschaft von Union Niederrad zu testen.

Es spielten (in alphabet. Reihenfolge): Adam (1), Alex, Berk, Denis (1), Gil (1), Lennart, Liav, Luca,  Ray, Taylan (1) und Thiago.

Makkabi Chai!

Attachment

Translate »