U16 I mit Niederlage im Stadt-Derby

Gegen den unbesiegten Ligaprimus Fraport Skyliners hat sich unsere Makkabi U16 I viel vorgenommen und die gesamte Woche zielgerichtet trainiert. Mit einigen Ausfällen, dennoch mit einer vollen Bank, ging es ins Spiel, wo man sich in den ersten sieben Minuten gut behaupten konnte. Die Defense stand, offensiv wurden Fouls gezogen und die Jungs zeigten sich treffsicher von der Freiwurflinie. Kleine Unaufmerksamkeiten in der Defense sowie wenig Ballbewegung in der Offense erlaubten den Skyliners, einen 14-Punkte Vorsprung mit in die Halbzeitpause zu nehmen.

Leider setzte sich alles in der zweiten Halbzeit genauso fort, was bereits zur Mitte des dritten Viertels eine andere Rotation bei Makkabi hervorrief. Jeder der mitgenommenen Spieler sollte genügen Court Time bekommen, um seinen eigenen Stand gegen einen sehr starken Gegner zu erfahren. Makkabi gab zwar nie auf, kämpfte und hielt die Skyliners (in Bestbesetzung) zehn Punkte unter ihrem Schnitt. Aber das Spiel gewinnt am Ende derjenige, der mehr Punkte auf dem Konto hat und davon hatte Makkabi einfach zu wenig.

Einen positiven Aspekt hatte dieses Spiel jedoch: ein langzeitverletzter Leistungsträger durfte sein Comeback nach über einem Jahr Pause feiern! Bis zum Ende des Jahres stehen nun noch zwei weitere Partien an (in Langen und in Bad Homburg), welche wegweisend für den weiteren Saisonverlauf sein werden!

Translate »