U12 II – Manchmal fehlt das nötige Glück

Motiviert in die Zukunft! Unsere U12 II hat sich, nach eher bescheideneren Ergebnissen in den letzten Spielen, für die nächsten Monate einiges vorgenommen. Die Gegner waren in der Regel einfach noch einen Tick abgezockter und unsere Makkabäer hatten grundsätzlich zu wenige Offensivideen gegen die, aufgrund ihrer physischen Überlegenheit, außerordentlich starke Defense der gegnerischen Mannschaften. Das motiviert die Jungs allerdings nur noch mehr und es wurde mehr und härter trainiert denn je. Am 26.01 beginnt die Saison wieder, aber unsere U12 II konnte nicht abwarten und so wurde kurzerhand die Spielgemeinschaft Assenheim-Okarben zu einem Testspiel am 19.01.2020 eingeladen.

Ein harter Kampf! Das Spiel war weitestgehend ausgeglichen, die beiden Mannschaften waren spielerisch sehr ähnlich veranlagt, dennoch zeigte sich das Makkabi-Team von Beginn an ein Stückchen stärker und schaffte es, das Spiel teilweise zu kontrollieren. Doch unseren Makkabäer gelang es nicht, sich deutlich abzusetzen. Dies wurde dann in den letzten Minuten zum Verhängnis, da unsere Jungs, durch eine Unter-Besetzung unseres Teams, fast durchspielen mussten, was zu einem Mangel an Ausdauer und zahlreichen, unnötigen Fehlern führte.
Als dann noch zwei Spieler in Foul-Trouble und ein Spieler sich verletzten hatten, war Coach Vito gerade noch so im Stande ein ganzes Team aufs Spielfeld zu stellen.
Dieser Umstand führte dann letztendlich zu einer hart umkämpften Niederlage. Schade, dennoch aber eine starke Leistung unserer Makkabäer, auf der unsere Jungs aufbauen können!

Translate »