Schnipp, Schnapp – Ast ab!

Keine Trainingseinheiten, keine Schul-AGs, keine Veranstaltungen – das alles hält unsere Makkabäer keineswegs davon ab, fleißig zu sein!

Eine eigene Anlage, eine Heimat, die wir mitbestimmen! Am vergangenen Dienstag traf sich das gesamte Makkabi Büro auf der, leider momentan geschlossenen, eigenen Tennisanlage und machte sich bei bestem Wetter an die Gartenarbeit! Es wurde natürlich auf den notwendigen Abstand geachtet und auch der Mundschutz durfte nicht fehlen! Auch für Verpflegung war, dank 101 % KOSHER, bestens gesorgt. Sensationell!

Äste, Dreck und Laub – alles musste weg! Es gab etliche verschiedene Bereiche, in denen unsere Makkabäer tätig waren, TODA! Insbesondere der Gartenbereich, welcher an die Terrasse der koscheren Makkabi Sports Bar grenzt, ist nicht wiederzuerkennen! Dank großartiger Arbeit wird der Makkabi Tennis & Squash Park bald schon zum wunderschönen, eigenen Zuhause für jeden Makkabäer – bleibt gespannt!

Weitere Beiträge

Noch größer, noch besser: Das Makkabi Sommerfest 2024

Großartige Erfolge bei der Billard-Hessenmeisterschaft

Makkabäer Michael Rubin erneut Frankfurter Stadtmeister im Segeln

Translate »