4:2 Heimsieg im letzten Saisonspiel – 3. Platz für unsere 1. Mannschaft

Makkabi Frankfurt vs. FV 1920 Hausen
Frankfurt am Main, 04.06.2023, 15:30, Bertramwiese

Makkabi Frankfurt schlägt am Sonntag, den 04. Juni 2023 souverän den FV 1920 Hausen zuhause und belegt zum Saisonende den 3. Platz in der KOL Frankfurt! Ein perfektes Abschiedsspiel für unseren langjährigen Makkabäer Yan Gurevych vor über 100 Zuschauern, der am Sonntag seinen letzten Einsatz als Kapitän auf dem Platz für unseren Verein hatte und nach 21 Jahren in den Ruhestand geht – danke Yan, für all die unvergessliche Zeit und Treue!

Das letzte Spiel einer erfolgreichen Saison: Hausen startete das Spiel aktiv, doch Makkabi entzog sich gekonnt dem Druck des Gegners. Bereits in der 18. Spielminute erzielte Santiago Gamez den ersten Treffer! Hausen schaffte in der 36. Minute den Ausgleich, erzielt von der Nummer 10 der Gäste, Mustafa Ilhan. Vier Minuten später erzielte Santiago Gamez bereits seinen zweiten Treffer, was bei den Fans, die sich am Sonntag versammelt hatten, um unsere Erste zu unterstützen, nicht zu überhörende Freude und Jubel auslöste.

In der zweiten Halbzeit baute Makkabi den eigenen Vorsprung noch weiter aus: in der 52. Minute erzielte Simon Gebrezgi den dritten Treffer. Kurze Zeit später traf der Bruder des Doppelschützen Santiago, Javier Gamez, in der 68. Minute zum 4:1. Makkabi-Legende Yan Gurevych war während des gesamten Spiels sehr aktiv und schlug mehrmals brandgefährlich auf das gegnerische Tor. Hausen versuchte weiterhin alles, um wieder ins Spiel zu finden, und schaffte es in der 76. Minute noch ein letztes Mal den Spielstand mit einem Tor von Elias Belhadj aufzubessern.

Mann des Spiels: Santiago Gamez (Makkabi Frankfurt)
Santiago hat in diesem Spiel eine großartige Leistung abgeliefert. Er war defensiv sehr aktiv, störte die Hausener bei jedem Angriffsversuch und setzte sie auch offensiv durchgehend unter Druck, wodurch er erfolgreich zwei Tore erzielte, die dein weiteren Spielverlauf und das Endergebnis maßgeblich beeinflussten!

Der 4:2 Sieg beschert Makkabi Frankfurt nicht nur 3 Punkte in der Tabelle, sondern auch den 3. Platz in der Liga. Das letzte Spiel der Saison endet für Makkabi mit einem souveränen Sieg und einem gebührenden Abschied für unseren Makkabäer Yan.

Endstand: Makkabi Frankfurt 4:2 (2:1) FV 1920 Hausen
Santiago Gamez 18‘, Simon Gebrezgi 40‘, Javier Gamez 52‘, – Mustafa Ilhan 36‘, Elias Belhadj 76‘

Es spielten: Hellmich (T), Ogrodnik, Reich, Gnebretensae, Gebrezgi, Andryeyev, Zapke, S. Gamez, Gurevych (K) (Grolle), Kazmirchuk, Hubermann (J. Gamez)
Trainer: Marlon Hubermann

FV 1920 Hausen: Munser (T), Al Hahbare, Boiko, Neugebauer (K), Kutt, Ilhan, Pinto de Sousa, Vidovic, Roiz, Belhadj, El Haddouchi (Boekenkamp, MbenBata, Como)
Trainer: Federico da Costa Coutinho

Santiago Gamez (Mann des Spiels) nach dem Spiel: „Ich hoffe, wir bleiben genauso so stark für die kommende Saison! Es war für mich ein wichtiges Spiel, da ich wegen einer Verletzung am Oberschenkel aus einer langen Pause kam. Ich wollte das Tempo von früher zurückholen und ich denke, dass es ganz gut lief. Nach dem ersten Tor gewann ich wieder das Vertrauen in meine Spielweise und das brachte mich soeben zu dem zweiten Tor. Im Allgemeinen bin ich sehr zu zufrieden mit unserer Leistung als Team und hoffe, wir bleiben genauso stark für die kommende Saison.“

 

Fotos: Yury Sebov (SBV Fotografie)

 

Weitere Beiträge

Über 150 Kinder beim Fußball-Talentetag von Makkabi Frankfurt

Gemeinsam für den Traum des neuen Makkabi-Sportzentrums

Hessischer Aktionstag „Tennis für Alle“ am 20. Mai 2024 | Informationen & Anmeldung

Translate »