Makkabi F1 überzeugt auch im zweiten Saisonspiel – 5:0 Heimerfolg gegen FG Seckbach 

Samstagvormittag, strahlender Sonnenschein und eine gut besuchte Bertramswiese. Bessere Bedingungen für einen erfolgreichen Fußballvormittag kann es kaum geben. Nach dem gelungenen Saisonstart vergangenes Wochenende, konnte unsere F1 den positiven Trend in nächste Saisonspiel mitnehmen. Gegen die befreundeten Seckbacher Gäste war man über gesamte Spielzeit kaum in Bedrängnis geraten.

Bereits mit dem Anpfiff nahmen unsere F1-Kicker das Heft in die Hand. Die erste Hälfte war geprägt von einem blau-weißen Powerplay in der Seckbacher Spielhälfte. Mit drei Aluminiumtreffern aber nur zwei Toren, ging es mit einer hochverdienten Führung in die Halbzeitpause. Die zweite Hälfte verlief identisch zur Ersten. Makkabi stets in Ballbesitz, aggressiver in den Zweikämpfen und ansehnlichen Kombinationsspiel. Einziges Manko am heutigen Tag war die Chancenverwertung. Der gegnerische Keeper hatte zudem einen sehr guten Tag erwischt und unsere Stürmer oft verzweifeln lassen. Letztlich erzwang unsere F1 mit drei weiteren Toren den 5 zu 0 Endstand.

Eine hervorragende Leistung unserer Mannschaft, wohl die beste seit der Coronazeit. Zu keinem Zeitpunkt des Spiels war unsere Abwehr wirklich in Bedrängnis geraten. Ein Lob an Spieler und Trainer für diesen freudigen Fußballvormittag. Aufgrund des bevorstehenden jüdischen Neujahrsfestes geht erst in der übernächsten Woche gegen die Spvgg. Oberrad weiter.

Es spielten (in alphabet. Reihenfolge): Alex (2), Bennet (1), Berk, Gil (1), Lennart, Liav (1), Luka, Ray, Taylan und Thiago.

Makkabi Chai und Shanah Tova!

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
Translate »