Letztes Hinrundenspiel beim Tabellenzweiten

Für das letzte Spiel des Jahres 2019 in der Kreisliga B West führte es die 4. Herrenmannschaft von Makkabi am vergangenen Wochenende zum Auswärtsspiel nach Idstein. Mit einem Kader von insgesamt sieben jungen Spielern trat man beim Tabellenzweiten an, der mit einer nahezu voll besetzten Bank in das Heimspiel startete.

Mit einem guten Beginn im ersten Viertel konnte Makkabi zunächst eine 5:0 Führung herausspielen, ehe Idstein gefährlicher wurde und mit ihrer Erfahrung ebenfalls ins Spiel fand. Anschließend tat sich Makkabi zunächst schwer, mit neuen Formationen auf dem Feld offensiv gefährlicher zu werden und defensiv solider zu werden, wodurch man fünf Minuten ohne Punkte blieb, während der Gegner warmlief und Makkabi zum Ende des ersten Viertels bereits einem zweistelligen Rückstand hinnehmen musste (13:29). Durch Anpassungen zu Beginn und gute Defensivarbeit während des zweiten Viertels konnte Makkabi dieses für sich entscheiden und den Rückstand leicht verkürzen (25:40).

Nach der Halbzeitpause kam Makkabi nochmal mit neuen Schwung aus der Kabine und konnte offensiv durch gute Aktionen auch höher als in den Vierteln zuvor Punkten. Einige defensive Unkonzentriertheiten, welche die Gastgeber ausnutzten, führten dann im Endeffekt jedoch dazu, dass Makkabi dieses Viertel ebenfalls abgeben musste (48:65). Im letzten Viertel zeigten sich dann die Nebeneffekte einer geringen Rotation. Ein Comeback, wie es das Team in dieser Saison bereits häufig hingelegt hatte, blieb leider dieses Mal aus. Am Ende musste Makkabi auch der Erfahrung Idsteins Tribut zollen, weshalb das Basketballjahr 2019 leider mit einer Niederlage für die 4. Herrenmannschaft endet (60:85). Mit vielen weiteren wichtigen Erfahrungen verabschiedet sich die junge Mannschaft nun in die Winterpause, um regeneriert und wie immer hochmotiviert im Jahr 2020 anzugreifen.

Im neuen Jahr spielt Makkabi dann als nächstes auswärts bei der SG Hausen/Ts. (Sonntag, 19.02.2020, 18:00, Hasenberghalle), um sich dort für die knappe Niederlage im Hinspiel zu revanchieren.

Translate »