Knappe Partie der B2 gegen SV Blau-Gelb

Eine unglückliche 1:2 Niederlage musste die B2 im Spiel gegen den Tabellennachbarn Blau-Gelb hinnehmen. Die B2 startete vielversprechend und übernahm zu Beginn die Kontrolle über das Spiel. Folgerichtig führte auch gleich die erste Chance zur 1:0 Führung durch Karam (7.). Ärgerlich allerdings, dass praktisch im Gegenzug der Ausgleich hingenommen werden musste (8.). Danach entwickelte sich ein ausgeglichenes, aber auch zerfahrenes Spiel. Zwingende Torraumszenen gab es nur auf Seiten Blau-Gelb durch den Rechtsaußen, der sich ein paar Mal durchsetzen und in die Mitte ablegen konnte. Mit etwas Glück blieb es aber bei dem Unentschieden, mit dem es in die Pause ging.

In der zweiten Halbzeit startete Blau-Gelb etwas wacher. Die 2:1 Führung (51.) resultierte allerdings aus einem vertändelten Ball im Aufbauspiel und einem nicht konsequenten Verteidigen des folgenden Angriffs. Danach drängte die B2 auf den Ausgleich. Oft wurde mit langen und hohen Bällen versucht, Chancen zu kreieren. Kurz vor Schluss dann noch eine sehr umstrittene Szene, nachdem Karam bereits den Ball am Torwart vorbeigelegt hatte, dann aber zu Fall kam. Ein Elfmeterpfiff blieb allerdings aus. In zwei Situationen scheiterte Nikoloz in aussichtsreichster Position freistehend vor dem Tor. Ein Ausgleich wäre nach dem Spielverlauf verdient gewesen, doch es blieb bei der unglücklichen Niederlage gegen den Tabellennachbarn.

Nächste Woche geht es gegen den SG Bornheim/GW wieder gegen ein Team aus dem oberen Tabellendrittel. Mit einer besseren Chancenverwertung sollte für die B2 alles möglich sein.

Es spielten: Adonay, Can, Danilo, Karam, Lasse, Marko, Mathias, Nikoloz, Nolan, Philipp, Soufian, Surafel, Yunus und Zemenfes.

Weitere Beiträge

Eisbaden mit Makkabi Frankfurt am Samstag, 02. März 2024

Voll konkurrenzfähig: Makkabi Frankfurt beim 2. HEV Cup in Bad Nauheim

Ausgewählte Topspiele für das Wochenende 24. und 25. Februar 2024

Translate »