Herren 1 mit einem Basketball-Krimi gegen Eintracht Frankfurt

Am vergangenen Samstag spielte sich ein wahrer Basketball-Krimi beim Frankfurter Derby ab. Die Makkabäer brachten Eintracht Frankfurt ab der ersten Sekunde in Bedrängnis und sorgten in den Anfangsminuten für Furore.

Eine von Beginn an aggressive Verteidigung und gute Offensive brachte den Makkabäern direkt ein 7-0 Lauf, sodass Eintracht Frankfurt schon ziemlich früh mit einer Auszeit unterbrechen musste. Doch auch diese Unterbrechung konnte unsere Makkabäer nicht stoppen, sodass Makkabi die Führung auf 24 Punkte ausbauen konnte.

Doch mit zunehmender Spieldauer ließ die Intensität der Makkabäer leider nach und die Adler kamen zur Halbzeit auf 11 Punkte heran. Dies zog sich so durch, bis Eintracht Frankfurt sich die Führung holen konnte und somit ein besseres Ende erkämpfte. Der Sieg galt somit der jungen Mannschaft von Eintracht Frankfurt mit 3 Punkten Differenz und einem Ergebnis von 81:78.

Translate »