Gute Offensive, verbesserungswürdige Defensive

Am vergangenen Samstag traf Makkabi mit einem durch Krankheiten und Verletzungen dezimierten Kader im zweiten Heimspiel in Folge auf die SG Weiterstadt.

Makkabi tat sich in den ersten Minuten schwer, ins Spiel zu finden, während Weiterstadt von Beginn an ins Laufen kam. Insbesondere defensiv kam Makkabi nicht in einen Rhythmus, während die Offensive jedoch nach ein paar punktelosen Minuten zu Beginn anlief und langsam in einen Rhythmus fand. Auch im zweiten Viertel setzten sich diese beiden Trends fort, sodass Makkabi mit einem Stand von 41:60 in die Halbzeitpause ging.

Doch auch nach der Halbzeitpause änderte sich am Spielverlauf nichts: In der Defensive blieb man weiterhin zu unkonzentriert und auch offensiv schlichen sich im dritten Viertel langsam Nachlässigkeiten ein, welche auch durch die kurze Rotation bedingt zu sein schienen. Das letzte Viertel konnte Makkabi dann durch verbesserte defensive Rotationen und gute Offensivaktionen mit 17:12 für sich gewinnen, doch auch das sollte nur noch wenig an dem Endergebnis ändern: mit 70:98 unterlag Makkabi dem Tabellenzweiten.

Am nächsten Saisonspieltag in der U-18 Oberliga tritt Makkabi dann auswärts bei der Mannschaft aus Lich an und möchte sich dort den nächsten Saisonsieg holen (Samstag, 15.02.2020, 18:00, Erich-Kästner-Halle).

Translate »