Geschlossene Mannschaftsleistung führt zum nächsten Saisonsieg

Nach der äußerst knappen Niederlage im vorangegangenen Spiel in Lich traf Makkabi nach einer zweiwöchigen Pause im vorletzten Heimspiel der Saison auf die Mannschaft des BC Marburg. Die Mannschaft wollte in diesem Spiel das Ergebnis aus dem Hinspiel wiederholen und einen weiteren Sieg einfahren.

Makkabi eröffnete zwar die Punktejagd, kam allerdings zu Beginn der Partie nur zögerlich ins Spiel und erzielte in den ersten sechs Minuten lediglich einen einzigen Punkt. Defensiv gelang es zunächst, den Punkteausfall in der Offensive zu begrenzen, wodurch Makkabi in dem gleichen Zeitraum ebenfalls nur sieben Punkte des Gegners zuließ. Nach und nach fand das junge Team allerdings einen Rhythmus, beendete das erste Viertel mit einem 14:2 Lauf und lag somit nach dem ersten Durchgang 15:9 in Führung. Das zweite Viertel gestaltete sich dann ausgeglichener mit Scoring Runs auf beiden Seiten, in denen Makkabi in allen Facetten punktete und die erspielte Führung auch mit in die Halbzeitpause nahm (35:31, 20. Spielminute).

Im dritten Viertel baute Makkabi seine Führung weiter aus. Mit einem schnellen 9:0 Lauf zur Mitte des Viertels erspielte sich Makkabi zunächst eine 13-Punkte Führung, ehe man das Viertel dann mit einem Stand von 53:43 beendete. Im letzten Durchgang sah sich Makkabi noch einmal einer Schlussoffensive Marburgs gegenüber, konnte jedoch jeden kleinen Scoring Run der Marburger mit einem eigenen Lauf beantworten. Damit hielt Makkabi den Gegner konstant auf ausreichend Abstand und ließ am Ende des Spiels nichts mehr anbrennen. Somit erzielte die Mannschaft einen 71:63 Heimsieg gegen einen couragierten Gegner, bei dem die Mannschaft Makkabis ausgeglichen punktete.

Im vorletzten Spiel der diesjährigen U18-Oberligasaison Wochenende reist Makkabi als nächstes zum Auswärtsspiel beim TV Langen (Samstag, 14.03.2020, 12:00, Dreieich-Gymnasium neu).
Translate »