F2 unterliegt starkem Gegner in Testspiel

Testspiel der Makkabi F2 gegen Spvgg. Oberrad am 20.11.21, pünktlicher Anpfiff um 9:00 im Herbstnebel am Main

Makkabi startet gegen den deutlich favorisierten Gegner offensiv und hat die erste Torchance: Angriff über Yannis, flache Rückgabe auf Max, Torschuss drüber. Makkabi kommt gut in die Zweikämpfe, hat einige gute Ballgewinne im Mittelfeld und gute Kombinationen, allerdings mit wenigen klaren Torchancen. Erster Fernschuss Oberrad über das Tor. Der Gegner hat jetzt deutlich mehr Spielanteil mit schwer zu verteidigenden Aktionen und schnellem, sicherem Passspiel, aber Makkabi mit guter Körpersprache und vollem Einsatz. Dann Kombination Oberrad über drei Stationen zum 0:1. Daraufhin guter Angriff Makkabi über Max und Lennart, geklärt zur Ecke. Eckstoß abgefangen, Konter des Gegners abgefangen, folgende Angriffe des Gegners gut verteidigt durch Vali und Henri. Eckstoß des Gegners geklärt, dann aber Ballverlust im eigenen Drittel, Fernschuss und Gegentreffer zum 0:2. Folgende Angriffe des Gegners gut verteidigt durch Vali, Henri, Yannis, Eckstoß gehalten durch Torwart Theo. Spielaufbau Makkabi aus der eigenen Defensive, Ballverlust im eigenen Drittel, 0:3. Entlastungsangriff Makkabi über Vali, Lennart und Yannis, daraufhin Konter des Gegners, Torschuss pariert von Theo, aber Nachschuss zum 0:4. Starker Druck des Gegners, gute Kombinationen, Torschuss zum 0:5. Wieder Entlastungsangriff über Yannis und Lennart, der in der Abwehr hängen bleibt, Konter des Gegners bleibt in der Makkabi-Abwehr hängen, dann Ballverlust zum 0:6. Nächster flotter Angriff Oberrad über 3 Stationen zum 0:7. Halbzeitpfiff.

Der Gegner macht stark weiter, Makkabi hält aber gut dagegen. Ballgewinn Lennart im Mittelfeld, der schickt Henri, Foul – Freistoß direkt verwandelt von Henri zum 1:7. Das Spiel ist in dieser Phase ein offener Schlagabtausch – wobei Oberrad mit starken Einzelaktionen und sicheren Kombinationen über mehrere Stationen stets torgefährlicher ist. Konter des Gegners zum 1:8, schnelle Kombination zum 1:9, Fernschuss 1:10. Dann Angriff Makkabi über Yaman, der in der Abwehr hängen bleibt, gute Zweikämpfe mit Ballgewinnen durch Henri und Lennart im Mittelfeld, Eckstoß Makkabi, scharf geschossen aber Torwart hält. Dann Angriff des Gegners, verteidigt, aber wiederum Ballverlust zum 1:11. Nächster Angriff Oberrad gut verteidigt von Tim und Yannis. Weitere Angriffswellen laufen in Richtung Makkabi-Tor, gute Parade von Torwart Theo, Nachschuss zum 1:12. Dann wieder eine gute Makkabi-Offensivaktion von Henri auf Lennart, der auf Yaman die Seite wechselt, der zentral auf Lennart ablegt – Torschuss gehalten. Der folgende Angriff des Gegners führt zum 1:13. Dann weitere Angriffe Makkabi, die Oberrad solide verteidigt und in Konter umschaltet zum 1:14 und 1:15. Abpfiff.

Ein schwieriges Spiel der Makkabi F-II gegen einen physisch und spielerisch überlegenen Gegner. Allerdings bemerkenswert ist die Art und Weise, wie Makkabi die Zweikämpfe annimmt, Bälle gewinnt und immer wieder auf Angriff umschaltet, wodurch eine Reihe Tormöglichkeiten entstanden sind, auch wenn zumeist letztlich erfolglos. Dadurch, dass eigene unglückliche Ballverluste immer wieder schnell zu Gegentreffern führen, macht man sich das Leben allerdings auch noch unnötig schwer. Insgesamt guter Team-Spirit und ein Makkabi-Spiel, das besser aussah als das Endergebnis – Makkabi-Chai!

Translate »