Erster Saisonsieg! Herren 4 mit dem verdienten Erfolg

Im vierten Saisonspiel traf die 4. Herrenmannschaft von Makkabi in heimischer Halle auf die ebenfalls noch sieglose TV Hofheim II.

Makkabi begann das Spiel mit großer Energie und Motivation. So konnte das Spiel, durch gute Defensivarbeit und gutes Umschaltspiel, zunächst mit einem 9:0 Lauf eröffnet werden. Anschließend fand Hofheim zwar besser ins Spiel, dennoch gewann Makkabi das erste Viertel mit 15:10. Makkabi ließ jedoch im zweiten Viertel nicht locker, nutzte etliche Unkonzentriertheiten der Gastgeber aus und erhöhte die Führung zur Halbzeit völlig angemessen auf 46:27.

Zu Beginn des dritten Viertels musste Makkabi zunächst die Verletzung eines Spielers verkraften. Die Mannschaft steckte diesen Rückschlag jedoch weg und knüpfte dort an, wo sie vor der Pause aufgehört hatte: kontrollierte und zielgerichtete Offensive und starke, kompromisslose Defensivarbeit. Somit konnte die Führung auch im dritten Viertel weiter ausgebaut werden. Im letzten Viertel verwaltete Makkabi die Führung und gewann am Ende ungefährdet mit 77:55. Insgesamt konnten alle Spieler auch dieses Mal wieder viele wichtige Erfahrungen im Herrenbereich sammeln.

Das nächste Saisonspiel bestreitet die 4. Herrenmannschaft dann erneut vor heimischem Publikum gegen HTG Bad Homburg 2 (17.11.2019, 14:00, Jüdisches Gemeindezentrum Frankfurt). Das ganze Team freut sich auch dieses Mal über jeden interessierten Zuschauer!

Weitere Beiträge

Über 150 Kinder beim Fußball-Talentetag von Makkabi Frankfurt

Der Traum des neuen Makkabi-Sportzentrums für unsere Makkabäer

Hessischer Aktionstag „Tennis für Alle“ am 20. Mai 2024 | Informationen & Anmeldung

Translate »