Erkämpfter Auswärtssieg der Herren 4 gegen Routiniers

Am Donnerstagabend, und damit zu einer eher ungewohnten Uhrzeit, stand für die 4. Herrenmannschaft von Makkabi das Auswärtsspiel gegen die 3. Herrenmannschaft des MTV Kronberg auf dem Programm.

Beide Teams starteten offensiv verhalten und mit Fokus auf der Defensive ins Spiel, sodass Makkabi das erste Viertel mit 12:10 für sich gewinnen konnte. Hier wurde bereits ersichtlich, dass dieses Spiel bis zum Ende eng und hart umkämpft sein würde. Das Team von Kronberg zeichnete sich durch langjährige Basketballerfahrung aus, was sich auch auf dem Spielfeld in der zielgerichteten und effektiven Offensive zeigte. Im zweiten Viertel legten beide Teams immer wieder Scoring Runs hin. Makkabi nahm jedoch eine minimale Führung von einem Punkt (27:28) mit in die Halbzeitpause.

Kronberg kam besser aus der Halbzeitpause und übernahm zunächst die Führung, doch Makkabi hatte offensiv eine Antwort parat, sodass es Mitte des dritten Viertels 37:37 stand. Durch Unkonzentriertheiten in Makkabis Defensive konnte Kronberg freie Würfe treffen, sodass Makkabi zum Ende des dritten Viertels mit 51:46 zurücklag. Doch wie bereits in allen Saisonspielen zuvor gesehen, ist ein Rückstand zu Beginn des letzten Viertels kein Grund für Makkabi aufzugeben. Im Gegenteil: die junge Mannschaft fasste sich erneut ein Herz und ging die Aufgabe Comeback an: durch einen 9:0 Run Mitte des letzten Viertels zog Makkabi an den Gastgebern vorbei und erspielte sich einen drei Punkte Vorsprung (57:60, 37. Spielminute). Auch Kronberg gab nicht auf und kam noch einmal heran, doch in den entscheidenden Minuten traf Makkabi seine Würfe und Freiwürfe und brachte somit den zweiten Saisonsieg über die Zeit (68:72 Endstand). Unabhängig des Spielausgangs konnten alle Spieler auch dieses Mal wieder viele wichtige Erfahrungen im Herrenbereich gegen äußerst routinierte und clevere Kronberger sammeln.

Im nächsten Saisonspiel trifft Makkabi in heimischer Halle auf HTG Bad Homburg 2. Dieses Spiel findet aufgrund einer zeitlichen Verlegung an einem Montagabend statt (02.12.2019, 20:30, Jüdisches Gemeindezentrum Frankfurt). Das ganze Team freut sich wieder über jeden interessierten Zuschauer!

Translate »