10 Spiele, 10 Siege – E2 bleibt ungeschlagen

E2 marschiert weiter vorne weg – 4:1 Sieg beim FV Hausen

Letzten Samstag gastierte unsere E2 beim FV Hausen. Gegen den jahrgangsälteren Gegner aus dem Frankfurter Westen gab es schon im Hinspiel ein knappes Ergebnis. Beide Seiten erwarteten ein intensives und umkämpftes Spiel.

Die ersten Spielminuten unserer Makkabäer wirkten etwas verschlafen. Hastige und unpräzise Zuspiele gaben dem Gegner zu Spielbeginn unnötig Selbstvertrauen. Eine Unachtsamkeit verbunden mit einer Inkonsequenz unserer Defensive bescherte den Hausherren gar die 1 zu 0 Führung. Diese war zugleich auch der nötige Wachmacher für unserer Kicker. Ab diesem Zeitpunkt an waren die in blau gekleideten Makkabäer am Drücker. Etliche lange Bälle des gegnerischen Torhüters konnten meist im Mittelfeld abgefangen und der Offensive weitergeleitet werden. Unser Stürmer konnte wenige Minuten vor Schluss zweimal unbekümmert das Spiel drehen.

In der zweiten Halbzeit war Makkabi weiter die spielbestimmende Mannschaft, ohne jedoch die großen Glanzmomente zu haben. Unser Stürmer konnte mit einem weiteren Treffer einen Dreierpack vollenden, ehe wir kurz vor Spielende mit einem gefühlvollen Lupfer den „Deckel drauf setzen“ konnten.

Trotz einiger Krankheitsfälle im Team, konnten unsere Makkabäer, vor allem in der zweiten Spielhälfte überzeugen. Unsere spielerische und taktische Qualität hatte sich am Ende durchgesetzt.

Es spielten (in alphabet. Reihenfolge): Bennet, Berk, Gil (1), Inan, Liav, Luca (3), Luka, Taylan und Thiago.

Am darauffolgenden Sonntag gastierte das Team bei der DjK SW Griesheim. Hier endete das Spiel mit einem leistungsgerechten 4 zu 4 unentschieden.

Makkabi Chai!

Weitere Beiträge

Anmeldung zur 9. Backgammon Night am 25. Mai 2024

Ein Tag des Miteinanders beim hessischen Aktionstag „Tennis für Alle“ 2024

Anmeldung online: Tag des Mädchenfußballs am Sonntag, 23. Juni 2024

Translate »