E1 – Einzug ins Pokalachtelfinale

Nachdem unsere Mannschaft in der 1. Pokalrunde noch spielfrei hatte, trafen unsere Jungs in der 2. Pokalrunde auf den VfL Germania 1894.

Auf einem nicht ganz optimalen Rasen startete das Spiel in der Anfangsphase zerfahren mit vielen Zweikämpfen, so dass strukturierte, bis zum Ende durchgespielte Angriffe unserer Mannschaft Mangelware blieben. Trotzdem erspielte sich die Mannschaft von Beginn an eine klare Überlegenheit und belohnte sich in der 9. Minute mit dem 1:0 durch Patrick.

Kurze Zeit später hätten die Jungs erhöhen können, scheiterten aber vom Elfmeterpunkt nach einem Foulspiel im Strafraum. Von dem verschossenen Strafstoß nicht entmutigt, legten unsere Jungs nach und kamen folgerichtig zum 2:0 durch Leo (16. Minute).

Durch eine sehr starke Leistung unserer Defensive, die keine Torchance des Gegners in der 1. Halbzeit zuließ, ging es mit einer verdienten 2:0 Führung in die Pause.

Das Bild nach der Pause blieb unverändert: unsere Jungs dominierten das Geschehen auf dem Rasen und hatten den Gegner voll im Griff. Ein Abstimmungsfehler in der Abwehr führte allerdings zum zu diesem Zeitpunkt überraschenden Anschlusstreffen zum 2:1 (30. Minute).

Die Mannschaft ließ sich aber nicht aus der Ruhe bringen und verstärkte einmal mehr die Angriffsbemühungen,  welche durch weitere Tore durch Philipp (42. Minute), Carl Gustaf (43. Minute) und Samet (45. Minute) gekrönt wurden.

Als Resultat steht ein hochverdientes Endergebnis von 5:1 durch eine wiederholt überzeugende Mannschaftsleistung, was den Einzug ins Pokalachtelfinale bedeutet.

Weiter so Jungs!

Unser Team: Carl Gustaf, Dorian, Keyan, Leo, Leon, Justus, Patrick, Philipp und Samet

Attachment

Translate »