Drittes Saisonspiel der F2

11:00 Uhr Anpfiff zum dritten Saisonspiel der Makkabi Frankfurt F-II gegen TSG Frankfurter Berg II bei erstklassigem Herbst-Fußballwetter

Makkabi beginnt offensiv und mit viel Spielanteilen, läuft allerdings schnell in einen Konter zum 0:1. Dann gut herausgespielter Abschluss von Neven, knapp vorbei. Makkabi hat mehr vom Spiel, gutes Pressing und einige Ballgewinne durch Jannis. Flüssige Kombinationen über Valentin, Mert, Jamal. Ballgewinn im vorderen Drittel und abgeklärter Abschluss Neven zum 1:1 Ausgleich. Unglücklicher Ballverlust direkt im Anschluss und Gegentor zum 1:2. Makkabi weiter mit mehr Spielanteil und angriffslustig. Gute Kombination über Jannis, Neven, steil auf Yaman, Torwart hält. Dann Makkabis Defensive unter Druck, Angriff zwar geklärt aber dann Ballverlust zum 1:3. Makkabi wieder in der Offensive, mehrere Abschlüsse von Yaman und Jannis nach Ecke Mert – Torwart des Gegners heute allerdings leider der Mann mit den meisten Ballkontakten. Riesenchance Jannis nach Steilpass, aber Zusammenprall mit dem Keeper. Dann lässt Jannis 2 Leute aussteigen, passt flach in die Mitte auf Jamal, der zum 2:3 einschiebt. Dann geht Lennart schnell über die linke Seite, Flanke auf Henri ins Zentrum, geblockt vom Torwart. Ecke Mert in den Rückraum auf Lennart, Direktschuss geblockt, Nachschuss gehalten. Jetzt großer Druck auf den Gegner, dessen Abwehr schwimmt, aber wiederholt Pech für Makkabi im Abschluss. Aus dem Nichts eine Ecke für den Gegner, Unruhe im Makkabi-Strafraum, 2:4. Aber Makkabi macht druckvoll weiter. Langer Ball abgefangen, dann schneller Konter über Mert und Jannis, Flanke auf Henri, Torschuss geblockt. Danach wieder Ballgewinn Makkabi, Konter über Henri, Steilpass auf Lennart, Torschuss geblockt, Nachschuss drüber.

Halbzeitpause. Ansprache durch den Trainer ans stark auftretende Team, das allerdings mit dem Spielstand nicht ganz zufrieden ist (siehe Photo).

Neuer Schwung in Halbzeit 2. Ecke durch Lennart – direkt verwandelt zum 3:4 (siehe Photo). Makkabi macht stark weiter. Offensiver Ballgewinn Henri, Flachschuss knapp daneben. Langer Abschlag des Gegners, Unsicherheit in der Makkabi-Defensive, 3:5. Aber weiter geht’s nach vorne. Ballgewinn Lennart, der schickt Henri, Torschuss geklärt zur Ecke. Dann lässt Henri Lennart links marschieren, der lässt den Verteidiger stehen und zieht nach innen, knapp flach am langen Eck vorbei. Direkter Ballgewinn von Jannis, Konter über Henri, quer auf Lennart, Direktabnahme geklärt zur Ecke. Dann guter Konter des Gegners, Theo hält stark. Im Gegenzug setzt Henri sich gut durch, trifft aber den Pfosten. Durch den Konter fängt Makkabi sich das 3:6 und dann gleich wieder das 3:7. Das strengt an, aber Makkabi spielt weiter mutig nach vorn. Langer Diagonalpass Lennart aus der Abwehr auf Yaman halb links, der marschiert und flankt, Ball zur Ecke geklärt. Gegenangriff des Gegners gut verteidigt von Valentin und Theo. 2 Ecken des Gegners geklärt. Konter Makkabi über Henri und Yaman, dessen Flanke zur Ecke geklärt wird. Jetzt 2 Ecken Makkabi ohne zählbare Wirkung. Den Konter des Gegners verteidigt Valentin sauber, die folgende Ecke führt allerdings zum 3:8. Aber Makkabi kommt wieder zurück. 2 Ecken direkt hintereinander, Neven am langen Eck mit Pech an den Pfosten. Dann Ballgewinn Lennart, Pass auf Neven, der sich stark durchsetzt, Flanke auf Henri in die Mitte, der das 4:8 reinknipst. Im Gegenzug nach Ballverlust das 4:9. Letzte Riesenchance Makkabi – knapp drüber. Abpfiff.

Fazit: Makkabi F-II heute deutlich überlegen in Ballbesitz und Spielaufbau. Auffällig große Anzahl an guten Torchancen nach Klasse-Kombinationen, aber heute offensichtlich mit wenig Glück im Abschluss. Die starke Team-Leistung spiegelt sich leider nicht im Ergebnis wider aufgrund zahlreicher Gegentreffer nach langen Bällen des Gegners und unglücklichen Ballverlusten in der Abwehr. Aber wieder eine deutliche Bemerkung wert: starker Spirit und immer wieder sehenswerte Spielzüge des Teams. Makkabi Chai!

Attachment

Translate »