Vereinspräsident Alon Meyer zu Gast im DFB-Podcast

Der Podcast „Mehr als ein Spiel“ der DFB-Stiftungen ist den sozialen, gesellschaftspolitischen und kulturellen Facetten des Fußballs gewidmet. Im Zuge des heutigen Holocaust-Gedenktages empfing Moderator Nils Straatmann in der neuesten Podcast-Folge „!Nie Wieder – Ist der Fußball unpolitisch?“ Vereinspräsident Alon Meyer sowie Matthias Thoma, Leiter des Eintracht Frankfurt Museum.

Die drei sprechen u.a. über Israel-Fahrten der U18-Nationalmannschaft, über gestandene Profis, die Antisemitismus im Netz teilen, über die anständige Mehrheit im Stadion, die noch mehr ihre Stimme nutzen muss, und darüber, warum deutsche Juden seit der WM 2006 in Israel ein neues Ansehen genießen.

Jetzt unbedingt reinhören!

Hier geht’s zum DFB-Podcast!

Weitere Beiträge

2. Bundesliga, wir kommen: Doppel-Aufstieg in unserer Billard-Abteilung

Strahlende Gesichter bei den Lions-Olympiaden von Makkabi Frankfurt

Alle Infos & Anmeldung zum Makkabi Sommerfest 2024

Translate »