Der Ball rollt wieder…

Endlich war es soweit, nach mehreren Monaten coronabedingter Spielpause, einer anstrengenden aber tollen Saisonvorbereitung, etlichen Testspielen und….. einer letzen Taktikeinheit am Tag vor dem ersten Punktespiel, rollte der Ball wieder! Erstes Kreisliga A Spiel gegen sehr groß gewachsene VFR Bockenheimer.
Die Startaufstellung lautete: Ali im Tor , Ruben, Theo und Carlos in der Abwehr, Marlon und Matej im Mittelfeld, Ferdi, Caspar und Luca in der Offensive. Die stark besetzte Bank bildeten Tom, Atowin, Philipp und Nicolas. Trainer und Spieler hatten heute nur ein Ziel: erstes Spiel und die 3 ersten Punkte mussten her…. auch als Geburtstagsgeschenk für Nora!

Die erste Halbzeit sah unsere Jungs 100% fokussiert, hinten mit starkem Verschieben ohne Ball und gutes Gegenpressing, vorne mit flinken Außennspielern und guten Aktionen vor dem Tor. Chancen wurden erarbeitet, sogar zwei Lattenkracher durch Ferdi und Caspar, etliche Eckbälle wurden reingebracht, aber das Tor fiel nicht. Einziges Manko vielleicht: man hätte sich mehr trauen sollen und Abschlüsse wagen.

In der zweiten Halbzeit, das gleiche Bild. Makkabi nahm das Zepter in die Hand und hatte mehr Spielanteile. Die Trainer sahen weiterhin eine starke Leistung, nur die Jungs belohnten sich nicht durch ein Tor. Die Offensive wurde ausgetauscht und mit Atowin, Philipp und Nicolas kamen 3 frische Spieler rein, Tom dazu in die 6er Position. Und in der 24. Minute kam das lang ersehnte Tor. Eine kreative Kombination zwischen Nicolas und Philipp machte den Weg für Marlon frei, der souverän den Führungstreffer erzielte. Der Mannschaft war das nicht genug. Weiter ging es nach vorne und kurz vor dem Ende, in der 28. Minute, kam auch das 0:2, vorbereitet von rechts durch Tom und Philipp und vollstreckt von Matej. Kurz danach kam der Abpfiff.
Ein gelungener Saisonauftakt! Makkabi Chai!

P.S. An dieser Stelle darf die fehlerfreie Schiedsrichter-Leistung vom Unparteiischen nicht vergessen werden zu erwähnen. Herr Alon Meyer hat die Partie ohne Probleme gepfiffen; einzige strittige Szene in der ersten Halbzeit war ein möglicher Elfmeter für VFR Bockenheim. Herr Meyer stand aber gut und entschied sich weiter spielen zu lassen. Großen Protest gab es nicht!

Attachment

Translate »