D4 mit unglücklicher Niederlage zum Saisonauftakt

Am Sonntag, den 25.08., startete die D4 um 9:00 Uhr früh in die neue Saison. Gegner im Heimspiel auf der Berte war die D2 vom VfL Germania 1894.

Gegen einen körperlich etwas robusteren Gegner verkauften sich die Jungs sehr gut und konnten über die rechte Angriffsseite durch Zlatan einige vielversprechende Angriffe initiieren, doch leider fehlte zu oft das Timing beim letzten Pass auf die freien Mitspieler. Da sich die Defensive in der zwölften Minute einen unglücklichen Gegentreffer einfing, ging es mit 0:1 in die Pause.

Nach dem Wiederanpfiff war Makkabi dann die spielbestimmende Mannschaft und erarbeitete sich auch einige Torgelegenheiten, die jedoch allesamt durch den Keeper der Gäste vereitelt wurden. In Minute 45 hatte die Mannschaft dann Pech: Als unser Linksaußen an der Linie einen Gegner mit einem schönen Trick ausspielte und seinen Teamkollegen nach vorne schickte, sah der Schiedsrichter den Ball im Aus (was der 2m danebenstehende Autor nicht bestätigen kann). Aus dem Einwurf für die Gäste entwickelte sich dann in der nächsten Aktion das 0:2. Trotzdem ließen sich die Jungs nicht hängen, ließen hinten kaum etwas zu und kamen in der Offensive noch zu einigen weiteren Gelegenheiten. Mehr als der 1:2 Anschlusstreffer durch einen Kopfball von Levi zwei Minuten vor dem Ende sprang aber nicht mehr heraus.

Nächsten Sonntag geht es dann weiter mit einem Auswärtsspiel bei der D2 der FG Seckbach.

Es spielten: Emil S., Hannes, Jack, James, Karlson, Lemi, Leon, Levi, Liam, Philip, Quentin und Zlatan.

Translate »