D4 mit Auswärtssieg in Oberrad

Am Sonntag, den 27.10., gastierte die D4 um 17:00 Uhr in Oberrad und kam bei echtem Fritz-Walter-Wetter zu ihrem ersten Flutlichtspiel in dieser Saison.

Von Beginn an übernahmen die Jungs die Kontrolle und ließen hinten wenig zu, im Angriff dauerte es dann bis zur 17. Minute, bis der erste Treffer des Abends fiel: Liam eroberte den Ball im Mittelfeld, umspielte drei Spieler der Gastgeber und zog von der Strafraumgrenze flach ab. Der gegnerische Keeper war noch mit den Fingern dran, aber letztlich kullerte der Ball über die Linie. Zwei Minuten später erhöhte Levi nach einem ganz starken Flügellauf von Zlatan, in dessen Flanke er nur noch den Fuß reinstellen musste und ins leere Tor vollendete. 0:2 war dann auch der Halbzeitstand.

Im zweiten Durchgang kam Oberrad zu Beginn viel besser ins Spiel und übernahm die Kontrolle, und kam auch zu einigen guten Chancen. In der 38. Minute gelang Oberrad das 1:2, und in der Folge drückten die Gastgeber auf den Ausgleich. Mit ein wenig Glück und starker Abwehrarbeit von Emil und James konnte dies jedoch verhindert werden, bevor Leon in Minute 46 nach einem starken Konter auf 3:1 für Makkabi erhöhte. Drei Minuten später sorgte Levi, wieder nach starkem Zuspiel von Zlatan, für die Vorentscheidung: 4:1. Oberrad kam 7 Minuten vor dem Ende zwar noch einmal auf 2:4 heran, aber nur eine Minute später war der alte Abstand durch den an diesem Tag sehr torhungrigen Levi wieder hergestellt. Endstand: 2:5.

Es spielten: David, Emil, Jack, James, Jannis, Leon, Levi, Liam, Lorenz, Nikola, Paul und Zlatan.

Am kommenden Sonntag empfangen die Jungs dann den SC Riedberg um 9:00 Uhr auf der Berte.

Attachment

Translate »