D2 startet mit einem Sieg in die Kreisligasaison – 4:2 Auswärtserfolg in Kalbach

Nur drei Tage nach dem erfolgreichen Saison-Vorbereitungstrainingslager ging es für unsere U12 in den Frankfurter Norden zum FC Kalbach. Hier eröffnete unsere D2 die neue Kreisligasaison, denn aufgrund des bevorstehenden jüdischen Neujahresfestes wurde das Spiel vorverlegt.

Gegen den dortigen jahrgangsälteren Gegner übernahmen unsere Makkabäer direkt die Spielkontrolle. Mittels schöner Kombinationen, meist über die Außenspieler, erspielten unsere Jungs zahlreiche Torchancen, wovon in Hälfte eins nur eines im gegnerischen Tornetz landete. Trotz der eindeutigen Feldüberlegenheit konnten unsere blau-weißen Kicker „nur“ eine 1 zu 0 Führung mit in die Pause nehmen.

Die zweite Halbzeit startete genau wie die erste Halbzeit endete. Viel Ballbesitz und viele Torchancen für unsere Mannschaft. Nachdem etwas durchgewechselt und rotiert wurde erzielten wir nach sehenswerten Angriffen drei weitere Treffer. Der robuste Gegner war über das gesamte Spiel hinweg nur via Standartsituationen gefährlich. Beide Gegentore an diesem Tag entstanden eben durch direkt verwandelte Freistoßtore. Hier müssen wir uns deutlich verbessern.

Glückwunsch an das Team und die Trainer für diesen so wichtigen Auftaktsieg! Übernächstes Wochenende geht es zum nächsten Match beim FV Eschersheim.

Es spielten (in alphabet. Reihenfolge): Adam (1 Tor), Agon, Alpi, Amir, Berk, Gil, Höni, Levin (2), Louis, Luca (1), Nico, Oscar und Thiago.

Makkabi Chai!

Weitere Beiträge

Ausgewählte Topspiele für das Wochenende 22. und 23. Juni 2024

Noch größer, noch besser: Das Makkabi Sommerfest 2024

Großartige Erfolge bei der Billard-Hessenmeisterschaft

Translate »