B3 mit torreichem Sieg – das dritte Saisonspiel ein voller Erfolg

B3 mit souveränen 11:1 gegen SV07 Heddernheim II am Sonntag, den 03.10.2021

Ohne Probleme gestaltete die B3 ihr drittes Saisonspiel gegen den SV07 Heddernheim II, auch wenn es in der ersten Hälfte der ersten Halbzeit zunächst nicht danach aussah. In dieser Phase wurde der Ball durch unsaubere Pässe oder Ballannahmen immer wieder zu leicht verloren gegeben und Heddernheim kam durch einfaches Spiel zu den ersten beiden Chancen (17. und 18. Minute), die Nico im Tor aber noch klären konnte. In der 22. Minute war er aber bei einem Flachschuss nach einer Ecke machtlos und Heddernheim ging nicht unverdient in Führung. Auch bedingt durch die Einwechslung von Aulis konnte unsere B3 das Spiel noch vor der Pause drehen. Zunächst erzielte Aulis den Ausgleich zum 1:1, nachdem Philipp Henrik mit einem Pass in die Tiefe schickte. Dessen Querpass musste Aulis nur noch in das leere Tor schieben (27. Minute). Nachdem Nico dann noch einmal glänzend bei einem Fernschuss reagierte (28. Minute) und den erneuten Rückstand verhinderte, folgte ein Doppelschlag erneut durch Aulis (29. und 31. Minute). Das 2:1 fiel nach feiner Vorlage von Luciano und das 3:1 per Kopfball nach Ecke.

Die zweite Halbzeit gestaltete Makkabi deutlich konzentrierter, nutzte die Räume auf dem Platz besser und war dadurch auch klar überlegen. Torchancen entsprangen praktisch aus jedem Angriff. Den einseitigen Torreigen eröffnete Mathias nach schnellem Zuspiel von Luciano (4:1, 46. Minute). In der 49. Minute war es dann Philipp mit einem Flachschuss von der Strafraumgrenze in das untere rechte Toreck nach Zuspiel von Florian. Für das 6:1 und 7:1 sorgte dann erneut Aulis, der jeweils nach feiner Vorarbeit von Henrik nur in das leere Tor einschieben musste. Vor dem 7:1 gelang es Henrik, drei Gegenspieler auf engstem Raum im Strafraum auszuspielen. Ähnlich fiel dann auch das 8:1: Wieder ließ Henrik mehrere Gegenspieler im Strafraum wie Slalomstangen stehen, umspielte noch den Torwart und schob zu seinem ersten Treffer im Spiel ein (65. Minute). Das 9:1 und 10:1 gelang wiederum Henrik zunächst nach einem Alleingang fast von der Mittellinie (69. Minute) und dann nach Steilpass von Joshua (73. Minute). Ihm gelang damit, wie auch Aulis in der ersten Hälfte, ein lupenreiner Hattrick. Den Schlusspunkt setzte dann Mathias in der 78. Minute. Nach einem Konter mit deutlicher Überzahl unserer B3 konnte er den zunächst mehrfach abgewehrten Ball aus dem Gewühl zum 11:1 Endstand über die Torlinie bugsieren.

Insgesamt ein auch in dieser Höhe verdienter Erfolg der B3. Wenn der Ball präzise und schnell in den eigenen Reihen gehalten werden kann und die Pässe genauer dosiert werden, zeigt sich die Stärke der Mannschaft und macht Hoffnung für die nächsten Aufgaben, die sicherlich schwerer werden. Dies gilt es nächste Woche im Spiel gegen VfL Germania II zu bestätigen.

Es spielten: Aulis, David, Florian, Henrik, Ilyas, Lasse, Louis, Luciano, Jakob, Joshua, Malik, Mathias, Nikolai und Philipp.

Attachment

Translate »