Auftaktsieg der Zweiten

Erstes Saisonspiel, dazu noch auswärts… das ist bereits im letzten Jahr in Sulzbach schief gegangen. Die Zweite traf nicht von außen, war schlecht im Rebound und verpatzte den Auftakt. Es wurden Lehren daraus gezogen.

Makkabi startete besser ins Spiel, hielt die Gastgeber bei wenigen Punkten, jedoch wollte vorne der Ball nicht immer den Korb finden. Unnötige Ballverluste brachten Sulzbach ins Spiel und ließen Makkabi mit einem 16-12 Rückstand in die Viertelpause gehen. Im zweiten Viertel verlagerte die Blau-Weißen ihr Offensivspiel in die Zone des Gegners. Der Ball wurde besser bewegt, die Verteidigung war eng am Mann. Trotzdem wurden hin und wieder Punkte abgeschenkt, aber man führte mit 35-32 zur Halbzeit.

In der zweiten Hälfte drehte der beste Spieler des Gegners auf. Die Helpside von Makkabi stand falsch, während sich das Offensivspiel von Sulzbach immer mehr auf einen Spieler konzentrierte. Auch dieses Viertel gewann Makkabi und es stand 54-50 nach 30 Minuten. Gefühlt hatte man das Spiel unter Kontrolle, doch die Anzeigetafel zeigte immer noch einen knappen Vorsprung an. In der 33. Minute, konnte Sulzbach durch erfolgreich verwandelte Freiwürfe ausgleichen, 56-56. in den nächsten sechs Minuten, zog Makkabi defensiv die Zügel an und punktete vorne im Kollektiv. Ein 17-2 Lauf ließ keine Fragen mehr offen. Am Ende gewann Makkabi verdient mit 79-61 und feierte anschließend noch feucht-fröhlich bis zur Dämmerung.

Als nächstes steht Rosh Hashana an und dann, am Mittag vor Erev Yom Kippur, das Auswärtsspiel in Okarben.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
Translate »