2. Mannschaft: Nostalgie auf der Bertramswiese

Beim Heimsieg der „Zwoten“ gegen den Riedberger SV markierte Joey Fischmann den Führungstreffer, ehe Marlon Huberman nach fantastischer Vorlage von Nati Ajnwojner das Siegtor erzielte. Alles Namen die schon in den 70er/80er Jahren ihre Schuhe für Makkabi schnürten und nun in der nächsten Generation die Knochen für den Verein hinhalten. Auch das ist Makkabi!
Somit fuhr ein sympathischer Mix aus Makkabi-Oldschool-Kickern (Huberman, Pomer, Gurevych, Fricke, Schnabel) und hochtalentierter Jugend (u.a. der überragende A-Jugendspieler Constantin Rose), nach einer disziplinierten und couragierten Leistung, wichtige drei Punkte ein.
Makkabi II – Riedberger SV 2:1
Fricke, Gurevych, D.Fischmann, J.Fischmann, Cfarku, Huberman, Rose, Pomer, Ajnwojner, Sotnikov, Tanetschek, Endzweig, Schnabel

Attachment

Translate »