AGB – Makkabi Feriencamps

Teilnahmebedingungen der Makkabi Feriencamps
Veranstalter: TuS Makkabi Frankfurt e.V.

1. Teilnahmeberechtigung
An den Feriencamps des TuS Makkabi Frankfurt e.V. können alle Kinder und Jugendlichen im angegebenen Altersbereich teilnehmen, Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Überschreitet die Bewerberanzahl die Anzahl der vorhandenen Teilnahmeplätze, werden die Anmeldungen auf einer Warteliste gespeichert. Die Warteliste wird durch freiwerdende Teilnahmeplätze chronologisch nach Eingang der Anmeldungen berücksichtigt. Bei Nichterreichen der vorab definierten Mindestteilnehmerzahl und der damit verbundenen Veranstaltungsabsage besteht ein Anspruch auf Rückzahlung der ggf. bereits gezahlten Teilnahmegebühr.

2. Anmeldung
Eine Anmeldung zu der jeweiligen Veranstaltung ist nur wirksam, soweit sie durch einen Erziehungsberechtigten oder einen sonstigen zur rechtsgeschäftlichen Vertretung des Teilnehmenden bevollmächtigten Vertreters („Erziehungsberechtigter“) erfolgt. Die Zahlung des Teilnahmebetrags ist mit den angebotenen Zahlungsmöglichkeiten (PayPal) zu leisten. Sollte eine Anmeldung für Mitglieder abgeschlossen werden, muss der reduzierte Mitgliederpreis unmittelbar bezahlt werden. Anschließend wird die Mitgliedschaft des Teilnehmenden im TuS Makkabi Frankfurt e.V. geprüft. Sollte die Mitgliedschaftsprüfung nicht erfolgreich sein, wird die zuvor eingegangene Anmeldung storniert und die geleistete Zahlung über das ursprünglich ausgewählte Zahlungsmittel vollständig erstattet. Erst nach dem vollständigen Zahlungseingang sowie unserer Teilnahmebestätigung ist die Teilnahme am Feriencamp verbindlich bestätigt. Unser Rücktrittsrecht wegen Nichterreichens der Mindestteilnehmerzahl bleibt hiervon unberührt. Sollte die Zahlung der Teilnahmegebühr aus vom Erziehungsberechtigten zu vertretenden Gründen nicht rechtzeitig bei uns eingegangen sein, sind wir berechtigt, den Teilnehmenden von der Veranstaltung auszuschließen. Die Geltendmachung von Schadensersatzansprüchen bleibt für diesen Fall ausdrücklich vorbehalten.

3. Nichterscheinen und Abmeldung
Erscheint ein verbindlich angemeldeter Teilnehmender nicht zur Veranstaltung (Feriencamp), besteht kein Anspruch auf Rückzahlung der Teilnahmegebühr. Im Falle einer Abmeldung bis vier Wochen vor Veranstaltungsbeginn wird die Teilnahmegebühr vollständig erstattet. Im Falle einer Abmeldung ab vier Wochen bis eine Woche vor Veranstaltungsbeginn werden 20 % der Teilnahmegebühr (Stornogebühr) erhoben. Im Falle einer Abmeldung ab weniger als einer Woche vor Veranstaltungsbeginn werden 50 % Stornogebühren erhoben. Maßgeblich ist der Zeitpunkt des Zugangs der Rücktrittserklärung beim TuS Makkabi Frankfurt e.V. Ausgenommen hiervon ist, dass die Abmeldung aus krankheits- oder verletzungsbedingten Gründen erfolgt. Dies muss durch die Vorlage eines ärztlichen Attests vor Veranstaltungsbeginn nachgewiesen werden. Im Falle der nachgewiesenen krankheits- oder verletzungsbedingten Nichtteilnahme wird eine bereits gezahlte Teilnahmegebühr vollständig zurückerstattet. Der Rücktritt hat schriftlich per E-Mail oder auf dem Postweg an die folgenden Kontaktdaten zu erfolgen:

TuS Makkabi Frankfurt e.V.
Westendstr. 43
60325 Frankfurt am Main
feriencamp@makkabi-frankfurt.de

Bei einem Ausscheiden des Teilnehmenden während der Veranstaltung, beispielsweise bei einem krankheits- oder verletzungsbedingten Abbruch, wird die Teilnahmegebühr nicht erstattet, die Trainingskleidung darf gerne behalten und getragen werden.

4. Erklärungen des Erziehungsberechtigten
Mit der Anmeldung erklären der Teilnehmende und der Erziehungsberechtigte, dass der Teilnehmende körperlich und sportlich voll belastbar ist sowie an keiner ansteckenden Krankheit leidet. Eine Informationspflicht besteht auch bei leichten gesundheitlichen Problemen, wie z.B. Allergien oder Hitzeempflindlichkeit. Mit der Anmeldung gestattet der Erziehungsberechtigte, dass der Teilnehmende bei kleinen Verletzungen von den Veranstaltungsverantwortlichen versorgt werden darf; gemeint sind hierbei beispielsweise kleine Schürfwunden, Desinfektionen/Wundsalbe oder Insektenstiche/Brandsalbe. Wenn der Veranstalter für entstehende Kosten in Vorleistung tritt, werden die entstandenen Auslagen von dem Erziehungsberechtigten umgehend erstattet. Es obliegt dem Erziehungsberechtigten, den Teilnehmenden anzuweisen, dass den Anordnungen unserer Verantwortlichen unbedingt Folge zu leisten ist. Bei wiederholter Missachtung der Anordnungen der Veranstaltungsverantwortlichen kann der Teilnehmende von der Veranstaltung (Feriencamp) ausgeschlossen werden. Ein Anspruch auf Rückzahlung der Teilnahmegebühr besteht in diesem Fall nicht.

5. Recht am eigenen Bild
Mit der Anmeldung zur Veranstaltung willigen der Teilnehmende und der Erziehungsberechtigte ein, dass während der Veranstaltung Bild- und Filmaufnahmen getätigt werden und diese in den vereinseigenen Online- und Printmedien des TuS Makkabi Frankfurt e.V. zu Werbezwecken und/oder anderen öffentlichen PR-Maßnahmen veröffentlicht werden können. Darüber hinaus ist der Veranstalter der ausschließlich Berechtigte an den aufgenommenen Bild- und Filmaufnahmen der Feriencamps.

6. Haftung
Für witterungsbedingte oder durch sonstige Fälle höherer Gewalt bedingte Ausfälle der angebotenen Leistungen wird keine Haftung übernommen. Der Veranstalter haftet außerdem nur für solche Schäden, die auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit, einschließlich Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit unserer Erfüllungsgehilfen oder auf der Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht beruhen. Im Übrigen wird die Haftung für Schäden ausgeschlossen. Im Falle der leicht fahrlässigen Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht ist die Haftung der Höhe nach auf den vorhersehbaren, typischerweise eintretenden Schaden begrenzt. Die vorstehende Haftungsbegrenzung findet keine Anwendung auf Ansprüche auf Ersatz von Schäden aufgrund der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit oder aufgrund sonstiger zwingender gesetzlicher Haftungstatbestände. Versicherungsschutz für Gepäck und gegen Diebstahl besteht nicht. Die Mitnahme von Wertgegenständen erfolgt auf eigene Gefahr. Ein angemessener Versicherungsschutz ist Sache jedes einzelnen Teilnehmenden währen der gesamten Veranstaltungsdauer. Verletzungen sowie der Weg zum/vom Veranstaltungsort sind durch die jeweiligen Versicherungen des Erziehungsberechtigten abgesichert. Für Schäden, die Teilnehmende verursachen, ist die eigene Privathaftpflichtversicherung zuständig.

7. Datenschutz
Ihre persönlichen Daten werden bei uns elektronisch gespeichert. Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte erfolgt nicht. Nach Beendigung des Feriencamps sind wir befugt, die persönlichen Daten des/der Erziehungsberechtigten und ihres/ihrer Kinder für die Dauer von drei Jahren aufzubewahren und im Rahmen der Ziffer 5 zu nutzen.

8. Newsletter
Mit der Anmeldung zur Veranstaltung wird dem elektronischen Versand des Vereinsnewsletters zugestimmt. Eine Abmeldefunktion ist gegeben. Alternativ kann die Newsletter-Abmeldung auch mit einer E-Mail-Nachricht an die Kontaktadresse socialme@makkabi-frankfurt.de erfolgen.

9. Schlussbestimmungen
Wir behalten uns das Recht vor, nach Vertragsabschluss Änderungen im Programm vorzunehmen, soweit solche Änderungen nicht wider Treu und Glauben herbeigeführt sind, nicht erheblich sind, den Gesamtzuschnitt der Veranstaltung nicht beeinträchtigen und für den Teilnehmenden zumutbar sind. Wir werden über solche Änderungen unverzüglich informieren. Sollte eine Bestimmung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein, bleibt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen hiervon unberührt.

Translate »