Essensplanung – Zeit und Geld sparen

Sicherlich haben Sie schon einmal etwas von der Essensplanung gehört. Falls nicht dann werden Sie spätestens nach diesem Artikel bestens informiert darüber sein. Ich möchte Ihnen zeigen wie Sie die Dinge so einfach wie möglich gut durchplanen können. Bei vielen Menschen ist das Thema kochen, oder Essensplanung ein schwieriges Thema. Besonders an stressigen Tagen wo die Dinge anders verlaufen als ursprünglich geplant, ist dann die Gefahr sehr groß dass zu ungesunden Nahrungsmittel gegriffen wird. Mit einem einfachen Essensplan sparen Sie Zeit und Geld und können Ihren Haushalt besser organisieren. Nebenbei tun Sie gleichzeitig etwas Gutes für die Umwelt, weil weniger Lebensmittel verschwendet werden.

Vorteile der Essensplanung

Bevor ich Ihnen zeige wie Sie für sich den Essensplan erstellen, möchte ich auf die Vorteile und den Nutzen genauer eingehen. Wie bereits erwähnt sparen Sie durch einen Essensplan viel Zeit. Sicherlich ist Ihnen die Situation bekannt, an dem Sie in der Küche stehen und darüber nachdenken was Sie kochen sollen. Mit einer Essensplanung machen Sie sich diese Gedanken 1x am Anfang der Woche. Das erspart Ihnen viel Zeit in der Vorbereitung aber auch beim Einkaufen. Den nun wissen Sie genau welche Lebensmittel benötigt werden. Das wiederum spart auch viel Geld. Denn bei undurchdachten Einkäufen kauft man bekanntermaßen oft mehr ein, als man braucht. Sie werden mit einer Essenplanung auch viel seltener auf die Dienste eines Lieferservices zurückgreifen müssen, was wiederum einiges an Geld spart. Weitere Vorteile der Essensplanung sind ein direkter Überblick über alle Gerichte der Woche. Sie können dadurch auf einen Blick erkennen, wie gesund und ausgewogen Ihre Ernährung ist. Es wird Ihnen so viel leichter fallen mehr Abwechslung bei den Mahlzeiten einzubauen.

Essensplanung erstellen

Lassen Sie uns nun gemeinsam mit Ihrer Essenplanung beginnen. Laden Sie sich die Vorlage dazu kostenlos herunter oder zeichnen Sie eine eigene Tabelle.

Schritt 1:

Tragen Sie als erstes Ihre festen Einkaufstage in die Tabelle ein. Idealerweise sind es zwei Einkaufstage in der Woche. Dadurch sind Ihre Nahrungsmittel frischer, Ihre Einkäufe sind kleiner, wodurch Sie den Einkauf auch ohne Auto erledigen können. Ziel des Essensplans und der Einkaufsliste ist es, die Mahlzeiten für die gesamte Woche im Vorhinein zu planen, damit Sie nicht jeden Tag aufs Neue überlegen müssen was Sie kochen und ob alle Zutaten dafür vorhanden sind.

Schritt 2:

Nun tragen Sie alle Essensverabredungen oder Geschäftsessen ein. So erkennen Sie auch, wie oft Sie unter der Woche außer Haus essen und macht es einfacher die anderen Mahlzeiten zu planen.

Schritt 3:

Im dritten Schritt, überlegen Sie sich, welche Rezepte Sie in der kommenden Woche zubereiten möchten. Tragen Sie die Gerichte in den Essensplan ein und notieren Sie die benötigten Zutaten dafür. Falls sie nur einmal in der Woche Einkaufen gehen, sollten Sie bei der Planung der Gerichte darauf achten, welche Zutaten eine längere Haltbarkeit haben. Gerichte mit frischem Gemüse sollten dann am Anfang der Woche gekocht werden.

Wenn sichergestellt ist, dass die richtigen Nahrungsmittel vorhanden sind, ist die Wahrscheinlichkeit sehr viel höher, dass Sie Ihre Vorgaben umsetzen.

Einmal kochen mehrmals essen

Wenn Sie wenig Zeit haben um Essen vorzubereiten ist es sinnvoll, für das Frühstück und ggf. Zwischenmahlzeiten mehrfach die gleichen Zutaten zu verwenden. So können Sie beispielsweise jeden Morgen eine Schüssel mit Magerjoghurt, Haferflocken und gemischten Obst essen. Eine weitere Möglichkeit ist, das Abendessen in einer größeren Menge zuzubereiten um das dann für das Mittagessen am darauf folgendem Tag zu essen. Es können natürlich auch nur einzelne Beilagen sein, wie Hülsenfrüchte, Kartoffeln oder Nudeln. Ihnen sind bei der Essensplanung keine Grenzen gesetzt. Der Essensplan soll gut für Sie funktionieren und sich gut in Ihrem Alltag umsetzten lassen. Mit der Zeit werden Sie herausfinden, wie Sie am besten Ihre Mahlzeiten und Portionsgrößen gestalten.

Aufbewahrung und Transport vom Essen

Damit Sie zubereitetes Essen auch im Büro oder unterwegs essen können benötigen Sie dafür natürlich auch noch geeignet Aufbewahrungsbehälter. Stellt sich nur die Frage welche? Ich selbst bevorzuge Aufbewahrungsbehälter aus Edelstahl. Diese kombinieren die Vorzüge aus Glas und Kunststoff. Edelstahl Brotdosen haben den Vorteil viel leichter zu sein als Glasaufbewahrungsdosen, im Vergleich zu Kunststoffdosen sind sie langlebiger und man muss bei heißen Speisen Angst haben, dass Kunststoffpartikel in das Essengelangen oder den Geschmack trüben.

Ein schönes Set aus Edelstahl Aufbewahrungsdosen finden Sie unter dem folgenden Amazon Link.*

Essenplanung – Einkaufsliste und Einkaufen

Nachdem Sie Ihre Mahlzeiten geplant haben, geht es an die Einkaufliste. Gehen Sie den Essensplan nochmal genau durch und notieren Sie sich alle Zutaten welche Sie dafür benötigen. Hängen Sie sich den Essensplan und die Einkaufsliste in der Küche auf oder fotografieren Sie sich diese ab.

Entscheidend ist, dass Sie den Essensplan sowie die Einkaufliste verwenden. Ein guter Plan ist nur so gut, wie man ihn nutzt.

Nehmen Sie sich zu Beginn beim Einkaufen etwas mehr Zeit um auf die Verpackungen der Nahrungsmittel zu schauen. Achten Sie auf das Etikett der Produkte. Schauen Sie sich die Kalorien, die Verteilung von Eiweiß, Kohlenhydraten und Fetten sowie der Zutaten an.

Ihr Ziel ist es in den nächsten Wochen so viel wie möglich über Ihre Ernährung zu lernen. Bei den Lebensmitteln die Sie dann regelmäßig verzehren, werden Sie genau wissen was und wie viel enthalten ist.

Essensplanung Fazit

Mit einer Essensplanung gehen Sie Ihre Ernährung strukturiert an und sparen durch die einmalige Vorbereitung sehr viel Zeit und Geld. Erstellen Sie für sich mit Hilfe der Vorlagen Ihren individuellen Essensplan und Ihre Einkaufsliste. Planen Sie am besten für Ihre Einkäufe zwei feste Tage ein, die Sie idealerweise auch zu Fuß erledigen. Dadurch teilen Sie den Einkauf auf zwei kleinere auf, Sie haben frischere Lebensmittel und haben bereits dadurch 2 x in der Woche zusätzliche Bewegung eingebaut.

Kostenlose Vorlagen zum Download

Wochenplaner

Einkaufsliste

Vereinbaren Sie jetzt Ihr kostenloses Beratungsgespräch und Probetraining – Jetzt Termin vereinbaren!

*Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen.

Attachment

Translate »