Bewegungsförderung in Frankfurt

Bewegungsförderung in Frankfurt

 

WILLKOMMEN BEI BEWEGUNGSFÖRDERUNG | BEWEGUNGSFÖRDERUNG IN FRANKFURT

In unserem Kurs Bewegungsförderung, der auf einem psychomotorischen Konzept basiert, haben Kinder in Frankfurt die Möglichkeit alles auszuprobieren. Dabei können die Kinder miteinander spielen oder sich frei in der Halle bewegen, wodurch sie ihre Sinneswahrnehmung schulen und wertvolle Raum- und Materialerfahrung sammeln können.

Der Kurs richtet sich an alle Kinder im Alter von zehn Monaten bis fünf Jahren. Auch Geschwisterkinder sind herzlich willkommen. Bewegungsförderung ist keine Turn-, sondern eine Bewegungsstunde. Der Kurs ist nicht leistungs-, sondern erlebnisorientiert ausgelegt, wobei der Spaß bei uns an allererster Stelle steht.

Mit kindgerechter und spielerischer Bewegungs-, Material-, und Sozialerfahrung wird auch versucht, einer eventuell vorhandenen Entwicklungsverzögerung entgegen zu wirken. Im Vordergrund stehen Bewegung, Spiel und Spaß für alle. Anna Wagnerne, eine professionellen Erzieherin und Motopädagogin, leitet den Kurs.

In der Turnhalle der Jüdischen Gemeinde Frankfurt haben Kinder jeden Donnerstag die Möglichkeit, anhand diverser Geräte und Spielzeuge, ihre Fähigkeiten kennenzulernen, wobei bewusst ausgewählte Objekte den Kindern helfen, ihre Fähigkeiten zu entdecken.

Einen umfassenden Einblick in unsere Bewegungsförderung erhaltet ihr im Makkabi Journal.


Ansprechpartner

für Probetrainings, Mitgliedschaften und allgemeine Fragen rund um Bewegungsförderung

ÜBUNGSLEITERIN

Anna Wagnerne

Bitte wenden Sie sich an Ansprechpartner Konrad Machinchick.


Trainingsort

Trainingszeiten

Turnhalle Jüdische Gemeinde

Savignystraße 66
60325 Frankfurt/Main

Donnerstag

15:30 - 17:30 Uhr


Translate »